Star Wars goes Anime: Der Kurzfilm TIE Fighter ist der Hingucker des Tages

Tobias Heidemann 4

Heiliges Lichtschwert, ist das gut! Youtuber OtaKing ist ein großer Verehrer der klassischen 80er-Animes und hat sich vor vier Jahren daran gemacht, einen Star Wars-Zeichentrickfilm ganz nach seinem persönlichen Geschmack zu entwickeln. Das Ergebnis ist wahrlich awesome. Liebe Disney-Menschen, bitte „Clone Wars“ und „Rebels“ sofort verschrotten, OtaKing einstellen und aus dem Anime-Kurzfilm „TIE Fighter“ eine eigene TV-Serie machen. Ernsthaft! Worauf wartet ihr? Husch, husch! 

Bei Fanprojekten wie diesen wird mir immer ganz warm ums Herz. Das sitzt ein Mensch jahrelang neben seinen alltäglichen Pflichten an einem wahnwitzig aufwendigen Projekt, nur weil sein Nerdherz es ihm befiehlt. Besonders bemerkenswert in diesem Fall: YouTube User OtaKing77077 will kein Geld, keine Unterstützung, kein gar nichts - er will die Star Wars-Welt nur ein bisschen besser machen.

Bilderstrecke starten(20 Bilder)
Han Solo-Film: Diese Schauspieler hat Disney für die Rolle des jungen Star Wars-Schmugglers eingeladen!

Unter seinem Video schreibt er: „Unterstützt mich nicht Patreon, weil ich habe dort keinen Account. Unterstützt mich nicht auf Kickstarter, weil dort habe ich ebenfalls keinen. Wenn euch dieses Video gefallen hat, gebt stattdessen irgendjemand bei eurem Arbeitsplatz, in der Schule oder an der Uni einen Schokoriegel oder eine Cola. Ernsthaft, das würde ihnen bestimmt den Tag verschönern. Und das würde auch meinen verschönern.“ Wird gemacht, OtaKing77077.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung