Star Wars Episode VII: Acht gute Ideen, um die Wartezeit zu verkürzen

Tobias Heidemann 12

 

Star Wars  Battlefront zocken

Bild 5

Das mit der Wartezeit ist im Fall von „Star Wars: Battlefront “ so eine Sache. Der hoch gehandelte Multiplayer-Shooter von DICE steht an dem 17. November in den Läden. Bis zum Release des Films werden es dann nur noch wenige Wochen sein. Und genau dann wird das Warten am schlimmsten schmerzen. Gut, dass man so kurz vor dem offiziellen Start von „Star Wars: Episode VII“ selber ran darf. Die Beta hat bereits gezeit, dass Battlefront sich voll und ganz dem Star Wars-Feeling verschrieben hat. Anstatt klassischem und komplexem Battlefield-Gameplay bekommen wir hier eine entschlackte, zugänglichere Version der sonst sehr auf Taktik und Teamplay ausgelegten Multiplayer-Reihe. Die Casual-Gamer unter uns wird das freuen. Einfach rein und Star Wars.

Doch auch verdienter Battlefront-Veteran erhoffe ich mir von diesem Spiel einiges. Das einzige Fragezeichen hinter diesem ambitionierten Projekt steht hinter den Buchstaben EA. Sollte sich der Publisher mit seinen kontroversen Monetarisierungsmaßnahmen erneut an „Battlefront 3“ vergehen, könnte uns das einigen Spaß an diesem Spiel vermasseln.

Star Wars Battlefront Holiday TV-Spot.

 

 

Bilderstrecke starten
33 Bilder
Ein Muss für Fans: Die 32 besten Star-Wars-Merchandise-Artikel.

Ein eigenes Star Wars-Abenteuer erleben

SWR01-logo

Die meisten von euch dürften vielleicht schon mal mitgeschnitten haben, dass ein Großteil der heutigen Gaming-Kultur in den Pen & Paper-Rollenspielen der 70er Jahre verwurzelt ist. Hier sind die Grundstrukturen für die heutigen RPGs gelegt worden. Doch das heißt nicht, dass seitdem nichts mehr passiert ist im Pen & Paper-Bereich. Im Gegenteil. Rollenspiele erfreuen sich auch weiterhin großer Beliebtheit und warten mittlerweile nicht nur mit sehr zugänglichen Regelwerken, sondern auch speziell auf das Kinopublikum abgestimmten Spielerfahrungen auf. Wenn ihr also selbst einmal ein Star-Wars-Abenteuer erleben wollt, ist das genau der richtige Weg.

Mit dem Grundregelwerk „“ bekommt ihr dabei alles, was ihr für einen aufregenden Rollenspielabend braucht. Ihr entwerft einfach euren eigenen Star-Wars-Charakter (oder nehmt einen der vorgefertigten) und zieht in ein von eurem Spielleiter geführtes Abenteuer. Dabei gibt es im Prinzip keinerlei Einschränkungen. Alles ist möglich. Jede Story, jeder Charakter, jede Idee für die allgemeine Entwicklung des Universums – ihr allein gebt den Ton an. Das ist das Besondere an Pen & Paper. Die Regeln von „Star Wars: Am Rande des Imperiums“ sind weitestgehend intuitiv und auch für Einsteiger leicht zu erlernen. Idealerweise habt ihr aber einen alten Rollenspiel-Hasen als Spielleiter im Boot. Dann könnt ihr ohne Regelwerk-Studium einfach loslegen und Jabba besuchen. Doch Vorsicht! Vielleicht hat der schon ein Kopfgeld auf euch ausgesetzt.

 

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA FILM

  • Streaming 2019 in Deutschland: Was ist illegal? Was ist legal?

    Streaming 2019 in Deutschland: Was ist illegal? Was ist legal?

    Streamingdienste wie Netflix, Amazon und Sky bieten ein breit gefächertes Angebot an Kinofilmen, beliebten TV-Serien und exklusiven Inhalten, aber sie kosten Geld. Da freut sich so manch einer, wenn er seine Unterhaltung kostenlos im Internet findet. Aber ist das legal und was kann passieren? GIGA klärt auf, was ihr legal streamen könnt und wo euch Gefahr droht.
    Marco Kratzenberg 2
* Werbung