Im Dezember erscheint endlich der neue Star Wars-Film “The Force Awakens“. Natürlich darf auch zum neuesten Star Wars-Streifen, erstmals aus der Produktion von Disney, ein ordentliches Merchandise-Line-Up nicht fehlen. Während der D23 Expo am vergangenen Wochenende sind nun Bilder der ersten Sets zu Star Wars: The Force Awaken-LEGO-Sets aufgetaucht.

 

Star Wars: Episode VII - Das Erwachen der Macht

Facts 

In den neuen Sets gibt es unter anderem eine überarbeitete, für „The Force Awakens“ angepasste Version des Millenium Falcons. Auch ein modernisierter TIE-Fighter ist im Line-Up der TFA-LEGO-Modelle zu finden. Weiterhin können Star Wars-Fans ihre LEGO-Sammlung mit Rey's Speeder und einigen First Order-Special Forces-Fahrzeugen vervollständigen. Natürlich dürfen die passenden Figuren nicht fehlen. So könnt ihr einen gealterten Han Solo im LEGO-Format finden und diverse neue Sith und Jedi bald euer Eigen nennen.

LEGO Star Wars-Neuheiten 2015

Star Wars 7 - TV-Spot 1 Englisch

Star Wars: The Force Awakens LEGO-Sets geleakt

Ein Release-Termin der neuen Star Wars: The Force Awakens LEGO-Sets ist noch nicht bekannt, es darf jedoch damit gerechnet, dass die neuen LEGO-Modelle im November/Dezember pünktlich zum Release von Star Wars: The Force Awakens den Weg in den Handel finden werden. Nachfolgend findet ihr die Bilder zu den Star Wars-Sets. Hier könnt ihr euch einen Eindruck über die neuen Figuren und Charaktere im anstehenden Star Wars-Film machen.

Star Wars: The Force Awakens LEGO

Star Wars-Fans durften sich in dieser Woche auch über eine Ankündigung einer PlayStation 4 im Darth Vader-Design freuen. Bei uns erfahrt ihr auch, wo man Star Wars-Rebels im Stream sehen kann. Zudem haben wir die besten Yoda-Zitate für euch gesammelt. Star Wars-Episode 7 „The Force Awakens“ bzw. „Das Erwachen der Macht“ startet in Deutschland am 17. Dezember 2015 im Kino. Die Story knüpft rund 30 Jahre nach den Ereignissen aus „Die Rückkehr der Jedi-Ritter“ an.

Das ultimative Star Wars Quiz

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.