Gerade weil so gut wie jeder Science-Fiction Film mittlerweile seinen eigenen Roboter hat, fiel die Auswahl ziemlich schwer, weswegen wir für diese Liste auch einige Kriterien aufstellen. Erstens musste es ein echter Roboter oder Android sein - ein Wesen, welches wirklich künstlich ist. Spezialfälle wie Robocop, bei dem ein Mensch modifiziert wurde, zählen nicht. Also wartet bitte draußen, Cyborgs.

Zweitens müssen die Roboter wirklich Intelligent sein - sonst könnten ja auch Fließbandmaschinen hier stehen - und die Story des Films maßgeblich mitbestimmen und begleiten und nicht nur simpler Sidekick sein.

Verstanden? Dann macht euch auf die Top-Liste der coolsten, bösesten und generell wichtigsten KI-Charaktere in Filmen gefasst.

2001: A Space Odyssey

Bilderstrecke starten(9 Bilder)
Star Wars: Das bedeuten die Farben der Lichtschwerter

HAL 9000 ist der Computer des Raumschiffs Discovery aus dem Film „2001: Odyssee im Weltraum“ von Stanley Kubrick, basierend auf dem Klassiker von Arthur C. Clarke. HAL wird während der Reise zum Planeten Jupiter mehr und mehr neurotisch und fürchtet, dass man ihn abschaltet. Da er davor Angst hat, tötet er ein Besatzsmitglied während eines Weltraumspaziergangs und dreht dem restlichen Teil der Besatzung - tiefschlafenden Wissenschaftlern - kurzerhand den Sauerstoffhahn zu. Wie sich das alles entwickelt sei nicht verraten - schaut euch gefälligst diesen Kultfilm an!

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).