Suicide Squad: Erster Trailer lässt Joker auf euch los

Andreas Engelhardt 3

Im Zuge der diesjährigen Comic Con wurde auch ein Trailer zum mit Spannung erwarteten DC-Film „Suicide Squad“ gezeigt - zumindest den anwesenden Zuschauern in San Diego. Alle, die den Weg an die amerikanische Westküste nicht auf sich nehmen wollten, können nun ebenfalls einen ersten Blick auf Jared Letos Joker in Aktion werfen. 

Suicide Squad: Erster Trailer lässt Joker auf euch los
Bildquelle: © Warner Bros.

Das dem so ist, verdanken wir der Videopiraterie - sehr zum Leidwesen von Warner Brothers. Denn eigentlich sollte der Trailer von „Suicide Squad“ exklusiv für die Comic Con bleiben, doch nachdem einige abgefilmte Versionen ihren Weg ins Netz gefunden haben, folgte nun die offizielle Ausgabe in konsumierbarem HD.

„Suicide Squad“ handelt von einer Gruppe verurteilter Bösewichte, die von der US-Regierung auf eine Selbstmordmission geschickt werden. Kriminelle wird schließlich niemand vermissen, sollte etwas schief gehen. Mit von der Partie sind unter anderem Harley Quinn (Margot Robbie), Deadshot (Will Smith) oder Rick Flagg (Joel Kinnaman). Mit Spannung wird jedoch vor allem der Auftritt von Jared Leto erwartet, der sieben Jahre nach der Performance von Heath Ledger den Joker spielen wird. Seht hier den ersten Trailer zu „Suicide Squad!

Suicide Squad - Erster Trailer

Suicide Squad - Trailer 1 Englisch.

Zunächst wird uns etwas Handlung in Form der Entstehung der „Task Force X“ geboten. Amanda Waller (Viola Davis) versucht als Chefin von A.R.G.U.S. die wichtigen Anzugträger von ihrer Idee zu überzeugen - nämlich Gutes zu tun, indem sie die Bösen für ihre Zwecke einsetzt. Das Unterfangen scheint ihr zu gelingen, denn kurz darauf rekrutiert sie einige Verbrecher, die sich schon bald ins tödliche Getümmel stürzen.

Zum Abschluss des Trailers wird dann sogar der Joker in einer schaurigen OP-Atmosphäre gezeigt, was keine Zweifel an der Richtung von Letos Interpretation lässt. Dieser Joker soll den Wahnsinn fortführen und ausbauen, den Ledger uns in „The Dark Knight“ brachte.

Vermutlich handelt es sich bei der erwähnten Szene um die Origin-Story von Harley Quinn, die einige Momente zuvor auf eine Trage geschnallt zu sehen war. Interessant ist auch eine Aufnahme, in der offensichtlich Batman auf den Sportwagen des Jokers springt. Die hartnäckigen Gerüchte, dass Ben Affleck in „Suicide Squad“ auftritt, dürften damit kurz vor einer Bestätigung stehen.

„Suicide Squad“ startet am 04. August 2016 in den Kinos. Die Regie übernimmt David Ayer, der sich mit „End of Watch“ und „Herz aus Stahl“ einen Namen gemacht hat.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung