Suicide Squad: Behind the Scenes Bilder von Waffen und Sets

Jan-Thilo Caesar

Nach dem Ausstieg von Tom Hardy war das „Suicide Squad“ erstmal auf der Suche nach passendem Ersatz, doch mit Joel Kinnaman wurde nun offenbar der richtige Mann für die Rolle des Superschurken Rick Flag gefunden. Regisseur David Ayer hat seiner Freude über die bevorstehenden Dreharbeiten Luft gemacht und via Twitter einige interessante Bilder gepostet, die die Waffen der Anti-Heldentruppe zeigen.

Der Charakter Rick Flag sollte ursprünglich von Tom Hardy gespielt werden, dann war „Nightcrawler“-Star Jake Gyllenhaal kurzzeitig im Gespräch und zuletzt wurden Joel Edgerton („Exodus: Götter und Könige“) und Jon Bernthal („The Walking Dead“) noch als Favoriten für die Rolle gehandelt. Nun geht die Rolle aber mit großer Wahrscheinlichkeit an Joel Kinnaman, der im „Robocop“-Remake in der Titelrolle zu sehen war und Regisseur David Ayer steht nichts mehr im Wege, um mit den Arbeiten am Superschurken-Film zu beginnen.

Mit ein paar Bildern aus der Pre-Production gibt Ayer nun einen kleinen Ausblick auf das Waffenarsenal des „Suicide Squad“:

Bilderstrecke starten(10 Bilder)
Frauenpower: Das sind die 10 coolsten Frauen 2015

Auf die Frage, ob eine der Waffen für den Söldner und Attentäter Deadshot vorgesehen ist, antwortete der Regisseur übrigens: „Nein, Deadshot bekommt das richtig gute Zeug.“ Wir dürfen also gespannt sein, womit der von Will Smith verkörperte Meisterschütze im fertigen Film ausgerüstet sein wird. Wie wir ihn kennen, kommt da eigentlich nur eine halbe Waffenkammer in Frage, der Mann braucht schließlich Abwechslung.

Am 05. August 2016 ist es soweit und Deadshot kommt zusammen mit Joker (Jared Leto), Harley Quinn (Margot Robbie), Rick Flag, Captain Boomerang (Jai Courtney) und Enchantress (Cara Delevingne) auf die große Leinwand.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung