Suicide Squad: Story-Details mit dicken Spoilern aufgetaucht!

Christoph Koch 2

Das „Suicide Squad“ wird zwar erst 2016 zu seiner ersten Mission aufbrechen, doch schon jetzt sind erste Plot-Details aufgetaucht, die verraten, wie Joker und Lex Luthor in das düstere Abenteuer passen. Hier sind die ersten Story-Details zu „Suicide Squad“!

Suicide Squad: Story-Details mit dicken Spoilern aufgetaucht!
Bildquelle: ©DC.

Schon kurz nachdem „Batman v Superman: Dawn of Justice“ das DC Cinematic Universe, das mit „Man of Steel“ eröffnet wurde, weiterführt, wird mit „Suicide Squad“ auch die Welt der Bösen und Anti-Helden auf der Leinwand ein Zuhause finden. Mit von der Partie sind Will Smith als Deadshot, Margot Robbie als Harley Quinn, Jared Leto als Joker, Jai Courtney als Boomarang, Cara Delevingne als Enchantress und Viola Davis als Amanda Waller. Bis vor wenigen Tagen war auch noch Tom Hardy als Rick Flag mit an Bord, doch dieser stieg aus dem Projekt aus und nun scheint Jake Gyllenhaal Interesse an der Rolle zu haben. Jetzt gelang es Latino Review erste Details zur Story von „Suicide Squad“ ausfindig machen und präsentiert die ersten Plot-Details.

Achtung! Nachfolgend sind einige Spoiler zu finden, also wenn ihr gar nichts über „Suicide Squad“ wissen wollt, solltet ihr jetzt vielleicht aufhören zu lesen.

Die Story von Suicide Squad

Deadshot und Harley Quinn treffen schon früh im Film aufeinander, als Deadshoot gerade einen Gefängnisinsassen zur Strecke bringen möchte und Harley Quinn dabei ist, den Joker aus der Gefangenschaft zu befreien. Beide werden jedoch aufgegriffen und in ein Gefängnis von Amanda Waller gebracht. Diese scheint auf der Jagd nach allen möglichen Superhelden zu sein, die sie in ihren Besitz bringen will. Um Harley Quinn unter Kontrolle zu halten, wird der Joker nach Belle Reve verlegt, das ebenfalls von Amanda Waller geführt wird. Der Joker verbringt laut der Quelle beinah den ganzen Film in einer Zelle - ähnlich der von Hannibal Lecter - bis er am Ende von „Suicide Squad“ bei einem Gefängnisaufstand ausbricht und dabei mehrere Menschen zur Strecke bringt.

Boomerang befindet sich schon im Squad, aber es herrschen Spannungen zwischen ihm und Deadshot, da letzerer den Vater von Bommerang auf dem Gewissen hat.

Der Suicide Squad wird auf Lex Luthor angesetzt, um zu verhindern, dass dieser in den Besitz einer biologischen Waffe kommt. Doch wer oder was genau ist diese Waffe? Keine Geringere als The Enchantress! Das Suicide Squad nimmt sie gefangen und bringt sie in eine Untergrundanlage, wo sich lauter genetisch veränderte Freaks befinden, unter anderem auch King Shark.

Rick Flag hat als heldenhafterer Charakter ein wachsames Auge auf Amanda Waller, doch stellt er sich am Ende als Bösewicht heraus! Weiterhin ist Flag mehr ein Agent als alles andere, bevor er als Bösewicht entlarvt wird.

Das sind also die vorläufigen Plot-Punkte aus „Suicide Squad“! Weiterhin soll das Skript voller Action stecken und hat allgemein für Aufsehen beim Studio gesorgt. „Suicide Squad“ soll die Tür für die Bösewichte auf der Leinwand aufstoßen und auch den Weg für andere Franchises ebnen. Wir sind auf jeden Fall gespannt, wie sich die düstere Heldentruppe im Kino schlagen wird!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung