Arnold Schwarzenegger hat die Rückkehr zu seiner ikonischsten Rolle als Terminator anscheinend so viel Spaß gemacht, dass er seine Lederjacke gar nicht mehr ausziehen möchte. In Hollywood hat es sich Arnie nicht nehmen lassen, seinen Fans einen ordentlichen Schrecken einzujagen. Seht hier das extrem lustige Video und erfahrt, wie ihr mit dem T-800 zur „Terminator Genisys“-Premiere gelangen könnt! 

 

TERMINATOR: GENISYS

Facts 

„Terminator“-Star Arnold Schwarzenegger setzt sich schon seit Ewigkeiten für Schwächere ein, vergisst dabei aber nie, selbst Spaß zu haben und ordentlich auf die Kacke zu hauen. So auch neulich in Los Angeles, wo Arnie seinen Fans einen Riesenschrecken eingejagt hat. Ob nun als seine eigene Wachsfigur oder im Duell mit seinem Doppelgänger, der  „Terminator 5: Genisys“-Star gibt für den guten Zweck alles. Seht selbst, hier ist das jüngste, vom Gouvernator selbst gepostete Video auf Youtube:

Ihr habt richtig verstanden: Wer Geld für die „After School All Stars“ spendet, der darf mit Arnold Schwarzenegger bei der Premiere zu „Terminator 5: Genisys“ richtig die Sau rauslassen.  Auf „Roll Up with Arnold“ der gemeinnützigen Organisation „Omaze“ gelangt ihr zu einem  Gewinnspiel, als dessen Sieger man nach Los Angeles geflogen wird und mit Arnold Schwarzenegger ikonische One-Liner wie „I'll be back“ über den roten Teppich brüllen darf.

Übrigens, wer lieber mit dem guten Arnie ein bisschen Pyromane spielen möchte und auf eine gepflegte Ladung Dynamit steht, für den hat sich der Terminator eine weitere explosive Aktion überlegt! Und natürlich ist auch dies eine Aktion für den guten Zweck, denn das gespendete Geld kommt benachteiligten Kindern zu Gute.

Alles in die Luft jagen mit Arnold Schwarzenegger

Ab dem 09. Juli 2015 können wir dann alle in den Genuss von Sätzen wie „Hasta la vista, baby!“ kommen, dann startet „Terminator 5: Genisys“ in unseren Kinos. Auch wenn die bisherigen Trailer zu „Terminator 5: Genisys“ nicht so prickelnd waren, so hoffen wir doch alle insgeheim auf einen Riesen-Spaß!

 

Marek Bang
Marek Bang, GIGA-Experte.

Ist der Artikel hilfreich?