Kehrt Spider-Man zu den Marvel Studios zurück?

Marek Bang

Bislang waren die Superhelden des Marvel-Universums unter den großen Hollywoodstudios aufgeteilt. Nun berichtet Hitflix, dass die Verantwortlichen von Sony und Disney darüber nachdenken, in Zukunft zusammenzuarbeiten. Disney sei daran interessiert, alle Marvel-Helden auf der Leinwand einsetzen zu können. Ob Spider-Man aber tatsächlich eines Tages im Kino auf die Avengers treffen wird, ist im Moment noch reine Spekulation.

Kehrt Spider-Man zu den Marvel Studios zurück?

Einst verkaufte Marvel aus finanziellen Gründen die Film-Rechte an seinen Figuren an die großen Hollywoodstudios. Die X-Men, Fantastic Four und Daredevil gingen an 20th Century Fox,  The Hulk wanderte zu Universal Pictures und für Spider-Man erhielt schließlich Sony den Zuschlag. Mittlerweile ist Marvel Teil des Disney Konzerns und neusten Gerüchten zufolge gibt es Pläne, die über die vielen Filmstudios verstreuten Charaktere wieder unter einen Hut zu bringen.

Bevor wir uns jetzt aber zu sehr über die Möglichkeiten einer solchen Zusammenarbeit zwischen allen Studios freuen, sei ausdrücklich erwähnt, dass es sich im Moment lediglich um Überlegungen seitens der verschiedenen Studios handelt.

Treibende Kraft sind in dieser Angelegenheit immer noch Marvel und Sony, deren Verantwortliche bereits im Jahr 2012 über eine Zusammenarbeit bei den Produktionen von „The Amazing Spider-Man und „The Avengers nachdachten. Dabei sollte es um die gemeinsame Nutzung einiger Special Effects gehen, die letztendlich aus technischen Gründen nicht zustande kam. Die Tür für weitere Überlegungen war mit diesem Zusammentreffen jedoch geöffnet und wir dürfen gespannt sein, ob Sipder-Man eines Tages tatsächlich mal mit den Avengers gleichzeitig auf der Leinwand zu bestaunen sein wird.

 

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung