Morgan Freeman:

Mit Donald Glover steht im Moment ein afro-amerikanischer Schauspieler ganz hoch im Kurs für den nächsten Spidermann. Warum dann nicht Morgan Freeman. Der Mann kann immerhin alles spielen, und diese Stimme... Die ist leider genau das Problem. Ein autoritär geschmettertes Wort von der vermeintlich geilsten Stimme im Business und die Schurken halten inne und lauschen gebannt. Das wäre zwar schön für Ohren, aber blöd für die Action. Sorry, Mr. Freeman!

 

Bilderstrecke starten(13 Bilder)
Hollywoods größtes Geheimnis: Was kosten Effekte wirklich?

Chris Pratt:

Die unheimliche Verwandlung, die aus Peter Parker den Superhelden Spiderman macht, dürfte Chris Pratt durchaus bekannt vorkommen. Immerhin hat der „Guardians of the Galxy“ -Star sich vom knuddeligen Schwabbelkomiker zu einem gestählten Action-Helden gemausert. Perfekte Voraussetzungen eigentlich. Leider befürchten wir eine Überdosis, der er kommt nicht nur bald mit „Jurassic Park 4: Jurassic World“ in die Kinos, auch als neuer Indiana Jones UND als Teil einer neu aufgelegten männlichen Ghostbuster-Truppe ist er im Gespräch. Wir brauchen eine Pause vom Pratt und erteilen deshalb eine Absage!

 

Kristen Stewart:

Man kann von Frau Stewart halten was man will. Fakt ist, dass die allen Männern (und zahlreichen Frauen außerhalb des Grundschulalters) gehörig die Freude an Vampiren UND Werwölfen vermiesepetert hat. Darum rufen wir hiermit offiziell das Ende der stewartschen Spaßbremsung aus. Spidey kriegt sie nicht auch noch kaputt....NIEMALS!

 

Sean Bean:

Wen auch schon ein kleines bisschen betagter, die coole Socke Sean Bean würde eigentlich einen passablen Spiderman abgeben. Leider hat der Mann die schlechte Angewohnheit, in den meisten seiner Rollen ziemlich schnell und dramatisch wegzusterben. Ein Schicksal, das wir dem nächsten Peter Parker gerne ersparen würden.

Marek Bang:

Last but not Least: Unser Hauseigener Superstar Marek Bang! Spätestens seit seiner Darstellung des Wachmanns im Überraschungserfolg „Dr. Ketel“ von 2011 befindet sich der Bangster, wie er liebevoll genannt wird auf  (in-) direktem Weg nach Hollywood. Leider kann die GIGA Film Redaktion auf keinen Fall auf Marek verzichten, weshalb er leider auch unter keinen Umständen der nächste Spiderman werden darf.

BONUS: Meryl Streep

Das ist natürlich nur ein Witz! Denn wir sind der Meinung, Meryl Streep wäre eine absolute Idealbesetzung! Die Frau kann einfach alles spielen. Sicher auch Spiderman.

 

Horrorfilme 2017

Daniel Schmidt
Daniel Schmidt, GIGA-Experte.

Ist der Artikel hilfreich?