The Avengers 2: Erste offizielle Bilder + Synopsis bekannt

Philipp Schleinig 3

Noch vor der Comic-Con in San Diego nächste Woche lässt Marvel die erste Salve an Überraschungen los. Daher erreichen uns heute die ersten offiziellen Bilder aus „The Avengers 2: Age of Ultron“ sowie die Enthüllung der offiziellen Story des Films.

„The Avengers 2: Age of Ultron“ soll am 1. Mai 2015 in den US-Kinos anlaufen. Zeit also, die Marketingkampagne in Schwung zu bringen. Der erste, logische Schritt, sind die Promotionsbilder der Entertainment Weekly, die auf ihrem aktuellen Cover nicht nur zum ersten Mal die Filmversion von Bösewicht Ultron (James Spader) zeigen, sondern auch einige Filmfotos zu den Avengers um Iron Man (Robert Downey Jr.), Thor (Chris Hemsworth), Captain America (Chris Evans), Black Widow (Scarlett Johansson), Hulk (Mark Ruffalo) und Hawkeye (Jeremy Renner) liefern. Darüber hinaus sehen wir aber auch das Geschwisterpaar Scarlett Witch (Elizabeth Olsen) und Quicksilver (Aaron Taylor-Johnson) sowie den Iron Man Bekannten Lt. Col. James Rhodes (Don Cheadle).

Klickt euch durch die Galerie und schaut, welches Party-Spiel im Stark-Tower absolut angesagt ist:

Bilderstrecke starten(32 Bilder)
Alle 32 Marvel-Filme: Die ultimative Top-Liste - Der Marvel Movie Countdown (+ Chronologische Reihenfolge 2000 bis 2015)

Avengers 2 Outfits

Darum geht es in „The Avengers 2: Age of Ultron“

Dass Ultron den Avengers das Leben schwer machen wird, ist seit dem Bekanntwerden des Zusatztitels keine Überraschung mehr. Doch wie kommt es zu Ultron? Die Antwort ist einfach: Tony Stark (Downey Jr.) hat Schuld! Um sich und den Avengers das Leben zu vereinfachen - immerhin waren die Verwüstungen in „Marvel’s The Avengers“ ja doch enorm - kreiert Iron Man die Super-Intelligenz Ultron, die fortan der Erde als Sicherheitssystem dienen soll. Dabei handelt Ultron nur so, wie es ihm von seinem Schöpfer aufgetragen wurde: Das Böse in der Welt zu bekämpfen.

Blöd nur, wenn Ultron als die größte Bedrohung den Menschen an sich ausmacht. Demnach wäre die Erde ein definitiv sichererer Ort, wenn die menschliche Spezies diese nicht mehr bevölkern würde. Und so macht sich Ultron daran, die Menschheit auszulöschen. Dabei, und das betont Regisseur Joss Whedon auch noch einmal, ist Ultron kein fanatischer Bösewicht, der sich mit seinen Plänen schelmisch die Hände reibt, sondern nur das ausführt, wofür Tony Stark in programmiert hat.

Statt Urlaub steht also in „The Avengers 2: Age of Ultron“ erneut der Kampf um die Rettung der Menschheit an. Danke, Mr. Stark!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung