The Avengers 3: Ohne Iron Man und Co.?

Christoph Koch 1

Wir wissen nicht, wann „The Avengers 3“ in die Kinos kommt, noch wer sich dem Drehbuch widmet oder auf dem Regiestuhl Platz nimmt. Unser einziger Wissensstand bezüglich „The Avengers 3“ bezog sich bislang auf die Charaktere, die auch im dritten Abenteuer zu sehen sein werden. Doch selbst das scheint nun in der Schwebe zu sein.

The Avengers 3: Ohne Iron Man und Co.?

Die Zeichen verdichten sich, dass „The Avengers 2: Age of Ultron“ vielleicht der letzte Ausflug des bisher bekannten Avengers-Team sein wird. Sechs Jahre lang stellten sich Iron Man, Hulk, Thor, Captain America, Black Widow und Hawkeye den bösen Buben. Doch was auch immer Marvel für „The Avengers 3“ geplant hat, scheint sich von den Stars des bisherigen Marvel-Film-Universums abzuwenden. Wie ComingSoon berichtet, sollen Stars wie Chris Evans als Captain America oder Chris Hemsworth in der Rolle des Thor dem dritten Avengers-Teil fernbleiben. Marvel plant vielmehr ein ganz neues Team zusammenzusetzen. Der Comic-Riese scheint sein Augenmerk auf die „Guardians of the Galaxy„, den „Ant-Man“ oder auch „Doctor Strange“ zu legen, die in „The Avengers 3“ als Vorbereitung auf etwas Größeres ihren Auftritt haben könnten.

Das macht auf der einen Seite Sinn, da viele der bisherigen Schauspieler kurz vor dem Ende ihres Vertrags mit Marvel stehen. Das Studio könnte sich somit schon einmal einen Notfallplan bereit legen, um nach dem Auslaufen wieder frischen Wind in das Franchise zu bringen. „Guardians of the Galaxy“ war dahingehend wichtig für Marvel, um zu zeigen, dass es auch möglich ist, erfolgreiche Filme ohne berühmte Charaktere abzuliefern. Phase 3 des Marvel Cinematic Universe wird sich vor allem darauf konzentrieren, neue Charaktere einzuführen. „The Avengers 3“ soll dabei den Weg für etwas Größeres ebnen, was auch immer wir darunter verstehen dürfen. Denkbar wäre ein Cross-over nach „The Avengers 3“, welches alle bisher auf der Leinwand erschienen Charaktere zusammenbringt.

Doch bisher sind das alles lediglich Mutmaßungen und wir sind gespannt, wie Marvel die Zukunft seiner Filme angehen wird. Erst mal dürfen wir uns auf „The Avengers 2: Age of Ultron“ freuen, der am 30. April 2015 in die Kinos kommen wird. Und vielleicht sehen wir ja noch in diesem Jahr den ersten Trailer über die Leinwand flimmern.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung