Szeniastisch: Larrys Hausaufgabe in The Big Lebowski

Marek Bang 5

In unserer neuen Rubrik mit dem schönen Titel Szeniastisch präsentieren wir euch ab heute legendäre Filmszenen, die aus den unterschiedlichsten Gründen Filmgeschichte schrieben oder schlicht und einfach Kult sind. Apropos Kult: Den Anfang macht ein Ausschnitt aus „The Big Lebowski“ mit einem sehr, sehr wütenden John Goodman! Viel Spaß!

„The Big Lebowski“ ist vielleicht DER Kultfilm der 1990er Jahre. Die Geschichte um den White Russian trinkenden Späthippie Jeffrey Lebowski lockte 1998 zwar nicht die ganz großen Massen in die Kinos, entwickelte sich über die Jahre aber zu einem absoluten Evergreen in den Videotheken dieser Welt. Es gibt Trinkspiele, Kostümparties und allerhand weiteren Fan-Kult um den Film, wie es vielleicht nur noch das Musical „The Rocky Horror Picture Show“ toppen kann. Dabei ist die eigentliche Story eher banal: Der stets salopp gekleidete Dude (Jeff Bridges) bekommt Besuch von Nihilisten aus Deutschland, die auf seinen Teppich urinieren. Da der Teppich das Wohnzimmer aber erst so richtig gemütlich gemacht hat, besteht Vietnam-Veteran Walter (John Goodman) darauf, dass der passionierte Bowler den Vorfall nicht auf sich beruhen lassen kann. Schnell stellt sich heraus, dass sich die unreinlichhen Herrschaften geirrt haben und eigentlich dem Millionär Jeffrey Lebowski ein Andenken auf der Auslegeware hinterlassen wollten und nicht seinem dauerbekifften Namensvetter Jeffrey Lebowski, den alle nur den Dude, oder wahlweise auch El Duderino nennen. Doch so einfach kommt der herrlich schluffige Creedence-Fan nicht aus der Nummer heraus und plötzlich erhält er vom echten Lebowski den Auftrag, eine Entführung aufzuklären…

Was „The Big Lebowski“ zu einem einzigartigen Filmerlebnis macht, ist die schier überbordende Fantasie der Regisseure und Autoren Joel und Ethan Coen, mit der sich übrigens auch die aktuelle Ausgabe der GIGA Filmklassiker beschäftigt. Jede Figur ist so unfassbar weit entwickelt und auf ihre Art skurril, dass sie auch für sich einen kompletten Spielfilm füllen könnte, man denke nur an den pädophilen Bowler Jesus (John Turturro). Hinzu kommen rauschhafte Traumsequenzen, exzellente Dialoge und ein spitzenmäßiger Soundtrack, der nebenbei dem zuvor eher unbekannten Bob-Dylan-Song „The Man in Me“ aus dessen Zwischenalbum „New Morning“ zu neuem Ruhm verhalf. Sich auf eine einzelne Filmszene aus „The Big Lebowski“ zu beschränken, ist bei dieser Voraussetzung natürlich schier unmöglich. Allein schon die Szene, in der sich der Dude in seinem schrottreifen Fahrzeug verfolgt fühlt und ihm sein Miniatur-Joint zum Verhängnis wird, ist ein absoluter Brüller. Dennoch habe ich mich entschieden und präsentiere euch meinen ultimativen Favoriten aus dem Kultfilm:

Bilderstrecke starten(10 Bilder)
Weird Wednesday: Die hässlichsten Autos der Filmgeschichte

Dem Dude wurde sein Fahrzeug entwendet und damit auch ein Koffer voller Geld, den er im Rahmen der aufzuklärenden Entführung übergeben sollte. Dank einer vergessenen und mit „ausreichend“ bewerteten Hausaufgabe kommt er auf die Spur des jugendlichen Autodiebs Larry und möchte diesem einen Besuch abstatten. Doch leider hat er den aggressiven Walter mitgebracht, der sich extra in Schale geworfen hat. Was ihr dann gerade gesehen habt, löst bei mir selbst nach der gefühlt fünfzigsten Sichtung noch Tränen vor Lachen aus und so fiel meine Wahl für die erste Ausgabe der neuen GIGA Film-Reihe Szeniastisch auf Larry und seine Hausaufgabe.

Wer „The Big Lebowski“ noch nicht geschaut hat, sollte dies dringend nachholen. Hier ist schon mal der Trailer zum Kult-Spaß der Coen-Brüder:

The Big Lebowski - Trailer englisch.

Bilderrätsel: Erkennst du diese Filme & Serien anhand ihres Drogen-Trips?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung