The End of the F***ing World (Serie)

Thomas Kolkmann

Die auf der gleichnamigen basierende Serie „The End of the F***ing World“ dreht sich um die Geschichte von James (Alex Lawther) und Alyssa (Jessica Barden). Die beiden Fast-Erwachsenen finden ihr Leben beschissen und machen sich zusammen auf einen Road-Trip.

James ist Halbwaise und davon überzeugt, dass er ein Psychopath sei. Er schließt mit Alyssa eigentlich nur Freundschaft, um diese dann umbringen zu können. Alyssa hat einen äußerst problematischen Stiefvater und sehnt sich danach, ihren echten Vater zu treffen. Sie sieht etwas besonders in James, dass sonst keiner zu verstehen mag.

Mit der 8 Folgen langen ersten Staffel ist die Geschichte der Comic-Vorlage von Charles Forsman abgehandelt. Ob es eine zweite Staffel von The End of the F***cking World geben wird, ist noch unklar.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Film

Alle Artikel zu The End of the F***ing World (Serie)

  • The End of the F***ing World: Staffel 2 von Netflix & Channel 4 angekündigt

    The End of the F***ing World: Staffel 2 von Netflix & Channel 4 angekündigt

    Die britische Dramedy-Serie „The End of the F***ing World“ hat einen überraschenden Start auf Netflix hingelegt und konnte Serien-Fans und Kritiker gleichermaßen überzeugen. Nachdem die Geschichte der Graphic-Novel-Vorlage eigentlich zu Ende erzählt wurde, folgt nun aber noch eine zweite Staffel von „The End of the F***ing World“.
    Thomas Kolkmann
* gesponsorter Link