Die ersten Bilder aus Quentin Tarantinos kommendem Western „The Hateful Eight“ hinterließen einige Fragen und nicht nur pure Begeisterung. Das sollte sich nun ändern, denn der neue, extrem lässige Trailer kann vollends überzeugen. Viel Vergnügen mit dem zweiten Trailer zu „The Hateful Eight“ von Quentin Tarantino!

 

The Hateful Eight: Trailer, Kinostart, Besetzung & alle Infos

Facts 

Hardcore-Fans von Quentin Tarantino feierten natürlich auch die etwas Laientheater-mäßig anmutenden ersten Bilder aus „The Hateful Eight“ und den soliden ersten Trailer zum kommenden Western des Ausnahmeregisseurs. Der Rest der Filmwelt darf sich ab heute der Vorfreude auf den Mix aus Kammerspiel und Western-Hommage anschließen. Der zweite Trailer zu „The Hateful Eight“ macht in seinen zwei Minuten Laufzeit nämlich wirklich Lust auf mehr und vermag besonders durch einen extrem lässigen Auftritt von Samuel L.  Jackson zu überzeugen. Seht selbst:

The Hateful Eight: Trailer #2

The Hateful Eight - Trailer#2

Die Vorgeschichte zu Quentin Tarantinos Nachfolger der viel gelobten „Django“-Hommage „Django Unchained“ war nicht einfach. Das Drehbuch landete im Netz und der Regisseur war sauer. Kurz war sogar die Rede davon, dass er den Film nicht realisieren wolle. Doch zum Glück hat sich der Filmkünstler beruhigt und die Arbeit zu „The Hateful Eight“ wieder aufgenommen, denn der zweite Trailer kann einmal mehr mit diesem ganz besonderen Touch aufwarten, für den Quentin Tarantino berühmt ist. Das Timing stimmt, Samuel L. Jackson darf die coole Sau in ihm ungebremst loslassen und auch Kurt Russell wirkt nicht mehr wie ein Provinz-Schauspieler in einem schlecht gestrickten Lumpen-Kostüm.

Hier sind die Charaktere aus The Hateful Eight

Während die Kinozuschauer in den USA bereits zu Weihnachten im Kino überprüfen können, ob sich der gute Eindruck des neuen Trailers wirklich bestätigt, müssen wir noch bis zum 28. Januar 2016 gedulden, dann startet „The Hateful Eight“ auch bei uns.

Hier geht es zu den 10 besten Western aller Zeiten

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.