The Hateful Eight: Cast & Handlung bekanntgegeben

Christoph Koch

Nach einigen Zwischenfällen sollte „The Hateful Eight“ von Quentin Tarantino eigentlich nie das Licht der Kinoleinwand erblicken, doch jetzt ist die Produktion in vollem Gange und der Cast und die Geschichte wurden offiziell bekanntgegeben. 

The Hateful Eight: Cast & Handlung bekanntgegeben

Nachdem das Drehbuch zu “The Hateful Eight“ auf mysteriöse Weise den Weg ins Internet fand, war Regisseur Quentin Tarantino so erbost, dass er das Projekt eigentlich für immer begraben wollte. Zum Glück hat er es sich anders überlegt und so laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren, um im Dezember mit den Dreharbeiten zu beginnen. Jetzt wurde via Screenrant der offizielle Cast und ein Überblick der Geschichte von “ The Hateful Eight“ veröffentlicht.

Der Cast setzt sich aus vielen vertrauten Gesichtern des Tarantino-Universums zusammen und so sind Samuel L. Jackson, Michael Madsen und Tim Roth wieder mit von Partie. Verstärkt wird die Gruppe von alten Freunden wie Kurt Russell, Walton Goggins und Bruce Dern. Als Neuzugang des Tarantino-Kreises kommen bei “The Hateful Eight“ noch Jennifer Jason Leigh, Channing Tatum und Demian Bichir dazu.

Hier ist eine Liste der Schauspieler und ihren zughörigen Charakteren in “The Hateful Eight“ inklusive den Spitznamen.

  • Samuel L. Jackson ist Major Marquis Warren a.k.a. “The Bounty Hunter“
  • Kurt Russell ist John Ruth, a.k.a. “The Hangman“
  • Jennifer Jason Leigh ist Daisy Domergue, a.k.a. “The Prisoner“
  • Walton Goggins ist Chris Mannix, a.k.a. “The Sheriff“
  • Demian Bichir ist Bob, a.k.a. “The Mexican“
  • Tim Roth ist Oswaldo Mobray, a.k.a. “The Little Man“
  • Michael Madsen ist Joe Gage, a.k.a. “The Cow Puncher“
  • Bruce Dern ist General Sanford Smithers, a.k.a. “The Confederate“

Welche Rolle Channing Tatum genau übernehmen wird, ist noch nicht bekannt.

Bilderstrecke starten
20 Bilder
Sie 20 besten Tarantino-Charaktere: Von Vincent Vega bis Django.

Die Geschichte von „The Hateful Eight“

Sechs, acht oder zwölf Jahre nach dem amerikanischen Bürgerkrieg fährt eine Kutsche durchs winterliche Wyoming Richtung Red Rock. An Bord sind der Kopfgeldjäger John Ruth und die flüchtige Daisy Domergue, die er in Red Rock abliefern will. Unterwegs treffen die beiden auf Major Marquis Warren, der als Ex-Unions-Soldat jetzt dem Kopfgeldjäger-Geschäft nachgeht und Chris Mannix, einem abtrünniger Südstaatler, der angeblich der neue Sheriff von Red Rock sein soll.

hatefuleightposter

Ein Schneesturm zwingt die Gruppe bei Minnies Kurzwarenhandlung Halt zu machen, doch treffen sie dort nicht etwa auf Minnie, sondern auf vier neue Gesichter. Bob stellt sich als Vertretung für Minnie vor, die ihre Mutter besucht. Mit ihm sind Oswaldo Mobray, seines Zeichen Henker in Red Rock, Kuh-Schläger Joe Gage und der konföderierte General Sanford Smithers. Als der Schneesturm immer heftiger wird und die Gruppe einschneit, müssen sie erkennen, dass keiner von ihnen Red Rock so schnell erreichen wird.

Die zehn besten Western aller Zeiten

“The Hateful Eight“ dürfte neben dem Westernelement auch Züge eines klassischen Whodunit-Krimis tragen, was ein Novum für Quentin Tarantino darstellen würde. Doch die Story verspricht auch ein Kammerspiel, wobei sich der beliebte Regisseur hier auf seine frühen Werke, allen voran „Reservoirs Dogs“, besinnt. Was genau uns mit „The Hateful Eight“ erwartet, dürfen wir dann ab Herbst 2015 begutachten.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung