The Interview: Kim Jong-un Todesszene geleaked

Philipp Schleinig

Angesichts der letzten Tage war es eigentlich nur eine Frage der Zeit, bis gewisse Szenen aus „The Interview“ an die Öffentlichkeit dringen. Nun tauchte im Internet ausgerechnet eine Sequenz auf, die den fiktiven Tod von Nordkoreas Anführer Kim Jong-un im Film „The Interview“ zeigt.

The Interview: Kim Jong-un Todesszene geleaked

Das Thema ist in der Filmwelt in aller Munde: Nachdem Droh-Mails, die Sony von einem Kinostart ihres neuen Films „The Interview“ abraten, da ansonsten mit Terroranschlägen zu rechnen sei, an die Öffentlichkeit drangen, wurde viel über mögliche Konsequenzen und Entscheidungen diskutiert. Gestern sagten Sony Pictures den Kinostart von „The Interview“ am 25. Dezember in den USA schließlich ab. Hollywood-Stars reagierten darauf mit Empörung.

Obwohl bereits einige Trailer zu „The Interview“ veröffentlicht wurden und selbst in Deutschland schon einige Presse-Sichtungen stattgefunden haben, wurde weiteres Material unter Verschluss gehalten. Nun tauchte aber eine explizite Szene im Netz auf, die den fiktiven Tod von Nordkoreas Anführer Kim Jong-un, der in „The Interview“ von dem amerikanischen Schauspieler Randall Park gespielt wird, zeigt. The Telegraph stellte den Clip u.a. zur Verfügung: (die Größe ist leider den Umständen geschuldet)

Wie von Drehbuchautor und Hauptdarsteller Seth Rogen nicht anders zu erwarten, wird die Todesszene von Kim Jong-un sehr ironisch dargestellt. Der Diktator fliegt mit einem Hubschrauber davon, während er genüsslich eine Zigarre raucht. Als eine Rakete das Flugobjekt trifft, ist es vorbei mit dem Leben als Anführer Nordkoreas. Dazu läuft Katy Perrys „Firework“. Diese Anspielung ist ja nun mehr als offensichtlich.

Bleibt immer noch die Frage, auf welche Art und Weise uns „The Interview“ in Deutschland begegnen wird und ob Sony Pictures hierzulande am Kinostart festhält.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung