Geboren als Sachse, entführt und aufgewachsen als Wikinger – Uhtreds (Alexander Dreymon) Schicksal Ende des 9. Jahrhunderts ist von Schicksalsschlägen geprägt. BBCs Historiendrama „The Last Kingdom“ hat sich mit zahlreichen Wendungen und auch Actionszenen eine Fangemeinde aufgebaut. Endlich ist das Release-Date auf Netflix bekannt und wir können euch den Trailer zur dritten Season von „The Last Kingdom“ zeigen. Wir verraten, welche Stars neu im Cast dabei sind und welcher Cameo-Auftritt uns in der dritten Season von „The Last Kingdom“ auf Netflix erwartet.

 

The Last Kingdom: Trailer, Besetzung, Story und alle Infos zur Serie

Facts 

In der Serie „The Last Kingdom“ fordert Uhtred von Bebbanburg sein Geburtsrecht im angelsächsischen Königreich Wessex ein, nachdem er beim Feind, den Wikingern aufwuchs. Derzeit könnt ihr euch die acht Folgen der zweiten Season von „The Last Kingdom“ auf Netflix anschauen. Besitzt ihr kein Netflix-Abonnement, streamt ihr den Historien-Hit in der englischen Originalversion auch auf Amazon oder iTunes. Der Trailer zur dritten Season zeigt euch Eindrücke des beeindruckenden Settings und der Kostüme der Netflix-Serie. Wiedereinmal muss sich Uhtred entscheiden, für welche Seite er kämpfen möchte:

The Last Kingdom – Staffel 3 (Trailer).

Start der dritten Staffel The Last Kingdom im November

Das Release-Date der dritten Season von „The Last Kingdom auf Netflix ist noch in diesem Jahr: am 19. November 2018 stellt der Video-on-Demand-Anbieter die neuen Episoden bereit. Wir gehen davon aus, dass die deutsche Synchronisation auf Netflix kurze Zeit später verfügbar sein wird. So waren die ersten beiden Staffeln etwa zweieinhalb Monate nach dem Release der US-Version im Stream verfügbar:

Staffel US-Release Deutsche Erstausstrahlung
1. 10. Oktober 2015 29. Dezember 2015
2. 16. März 2017 29. Mai 2017
3. 19. November 2018 Ende 2018, Anfang 2019 möglich
Bis zum Staffelstart könnt ihr alle Staffeln „Vikings“ auf Amazon streamen oder sie euch auf DVD kaufen:

Neu im Cast von „The Last Kingdom“ 

In den neuen Folgen der Saga lernen wir unter anderem die Kämpferin Skade und Harald Bloodhair kennen. Bloodhair wird ein bedeutender Gegenspieler für Uhtred.

Wie sich Ola Rapace als Bloodhair und Uhtred begegnen und sie ihre Unstimmigkeiten im Kampf zu lösen versuchen, sollen wir schon in diesem Herbst auf Netflix sehen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Stefan Lindman - Wallander

Ein Beitrag geteilt von O L A R A P A C E (@olaraapace) am

Geheimer Cameo-Auftritt in „The Last Kingdom“ Staffel 3

Wie das britische Nachrichtenportal Express.co.uk berichtet, wird es einen Cameo-Auftritt in der neuen Staffel von „The Last Kingdom“ geben. Niemand Geringeres als Autor Bernard Cornwell, auf dessen Büchern die Serie beruht, wird einen Auftritt in der dritten Staffel erhalten. Cornwell äußerte sich bezüglich seiner Gastrolle so:

They are filming now and have very kindly asked me to make a cameo appearance. I’m just hoping that Uhtred will insult me.

Das Team habe ihn also gefragt, ob er vor der Kamera stehen wolle. Dabei scherzt Cornwell, er hoffe, dass Uhtred ihn auf gewohnte Weise beleidigen wird.

Die Produktion von „The Last Kingdom“ Staffel 3 ist gestartet

An der Ausstrahlung der Serie war bislang BBC beteiligt, jetzt übernimmt der Streaming-Anbieter Netflix. Schon die ersten beiden Staffeln konnten im Anschluss an den TV-Release auf Netflix abgerufen werden. Für die Fortsetzung in der dritten Season sollen insgesamt 10 neue Episoden erscheinen.

Dass es eine Fortsetzung in Form einer dritten Season von „The Last Kingdom“ geben wird, wurde bereits durch ein Video des Hauptdarstellers Alexander Dreymon (Uhtred) auf Twitter bestätigt.

Wie das amerikanische Newsportal us.blastingnews.com verkündete, hatten der Sender BBC und Netflix schon Ende 2017 zu einem Casting gerufen. Darin wurde auch der Zeitraum der Dreharbeiten verraten: Ende Oktober begann die Produktion der Fortsetzung von „The Last Kingdom“ in der Nähe von Budapest. Außerdem wurde nach einem Schauspieler für einen sächsischen Mönch gesucht, der seine Beine nicht mehr benutzen könne.

Das Staffelfinale der zweiten Season hat Fans zumindest nicht mit einem Cliffhanger zurückgelassen. Aber wie könnte die Geschichte weitergehen?

Es gibt noch viel zu erzählen, denn die TV-Serie basiert auf der Uhtred-Saga von Bernard Cornwell. In 10 Bänden werden Schlachten der Dänen und Wikinger auf englischem Boden und die Charakterentwicklungen von Uhtred, König Alfred, Brida und den anderen Hauptpersonen vorangetrieben. Bislang wurde der Buchinhalt so auf die Verfilmung aufgeteilt:

Für die neuen 10 Episoden der dritten Season könnte sich das Produktionsteam also am fünften und sechsten Band der Uhtred-Saga orientieren. Die Romane von Bernhard Cornwell „Das brennende Land“ und „Der sterbende König“ gibt es inzwischen günstig als Taschen- oder Hörbuch oder auch als Kindle-Edition.

Wer nicht auf die dritte Staffel warten möchte, findet hier weitere Serien-Bestseller auf Blu-ray:

Das sind die Top Blu-rays bei Amazon

Da weder BBC noch Netflix die Einschaltquoten der Serie veröffentlicht haben, konnten Fans nur spekulieren, ob es eine weitere Fortsetzung zu „The Last Kingdom“ geben wird. Immerhin überzeugte die Saga 92 % der Kritiker auf der Webseite Rotten Tomatoes. Thematisch erinnert die Produktion an „Vikings“. Wer bei den Wikinger-Serien die Nase vorn hat, erfahrt ihr in unserem Artikel „Vikings“ VS „The Last Kingdom“ im Vergleich.

Seid ihr schon gespannt, auf die Fortsetzung der Uhtred-Saga? Welcher der neuen Charaktere könnte der Interessanteste sein: Bloodhair, Skade, Edward oder Cnut? Verratet uns eure Meinung in den Kommentaren.

Horrorfilme 2017