Burying the Ex: Neuer Trailer zur Zombie-RomCom der etwas anderen Art

Philipp Schleinig 2

Stell dir vor, deine Ex-Freundin will sich das Ende der Beziehung einfach nicht eingestehen und lauert dir noch des Öfteren auf. Nervig, richtig? Jetzt stell dir vor, deine Ex-Freundin ist ein Zombie, die nur aus dem Reich der Toten zurückgekehrt ist, um mit dir zusammen zu sein. Skurril? Das ist zumindest die Prämisse von „Burying the Ex“, zu dem wir euch heute einen neuen Trailer vorstellen möchten.

Die filmische Auseinandersetzung mit dem Thema Untote/Zombies ist so beliebt wie nie. Erfolgsserien wie „The Walking Dead“ und Filme wie die „“-Reihe, „Zombieland“ oder „World War Z“ zeigen, dass die Thematik - Achtung, Wortwitz - längst nicht ausgestorben ist. Und so erreichen uns im 21. Jahrhundert auch vermehrt romantische Komödien, die ins Übernatürliche abgleiten.

Die 10 besten Zombie-Filme aller Zeiten*

Nach dem Erfolg von „Warm Bodies“ steht nun die nächste Zombie-RomCom an: „Burying the Ex“ wurde von Horror-Regisseur Joe Dante gedreht und lässt eine untote Ex-Freundin auf den Protagonisten los.

Burying the Ex Trailer

Burying the Ex - Trailer Englisch.

Max (Anton Yelchin) will sich eigentlich von seiner Freundin Evelyn (Ashley Greene) trennen, doch ein Unglück kommt ihm zuvor. Evelyn wird von einem Bus überfahren und stirbt. Nach einiger Zeit der Trauer lernt Max die attraktive Olivia (Alexandra Daddario) kennen und verliebt sich in sie. Eine eigentlich positive Entwicklung möchte man meinen, würde nicht plötzlich Evelyn als Untote wieder vor der Tür stehen. Manege frei für ein Ménage-à-trois der besonderen Art.

Bilderstrecke starten(5 Bilder)
5 Fantheorien: So wird The Walking Dead zu Ende gehen

Mit „Burying the Ex“ kehrt Joe Dante nach „Gremlins - Kleine Monster“ erneut ins Horrorkomödien-Fach zurück. Der Film wartet nicht nur mit einigen Shooting-Stars auf, sondern verpackt auch das beliebte Genre der RomCom in das noch beliebtere Thema des Zombiefilms. Zwei Fliegen also mit einer Klappe, welches durchaus gelingen und Spaß machen könnte.

Wann „Burying the Ex“ hierzulande in den Kinos startet, ist noch nicht gewiss. Hoffen wir aber mal, dass uns das Werk nicht vorenthalten wird.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung