The Walking Dead Staffel 5: Neue Poster versprechen Hoffnung

Philipp Schleinig

Im Oktober wandern in der fünften Staffel zu „The Walking Dead“ wieder die gierigen Untoten über den kleinen Bildschirm. Die neuen Charakterposter zur kommenden Staffel zeigen, dass die Recken dabei zu keinem Zeitpunkt die Hoffnung verlieren, sondern in der düsteren Welt ein Lichtblick auf die Heldentruppe wartet.

In der postapokalyptischen Welt von „The Walking Dead“, in der an jeder Ecke das Untote nach menschlichem Fleisch giert, heißt das oberste Ziel: Überleben und Wachsam bleiben. In den ersten vier Staffeln der unglaublich erfolgreichen Serie von AMC standen vor allem Rick Grimes und eine Gruppe Überlebender im Mittelpunkt, die sich Tag für Tag aufmachten, um einen sicheren Platz für die Nacht zu finden und versuchten, einen Funken Normalität in diese aussichtslose Situation zu bringen. Neben diesen alltäglichen Dingen einer Zombieapokalypse haben die Helden in der im Oktober startenden fünften Staffel von „The Walking Dead“ nun wieder ein neues, größeres Ziel vor Augen, das ihnen neue Hoffnung verleiht. Wie in den neuen Charakterpostern zu sehen, gibt es einen neuen Lichtblick am Horizont.

Achtung, liebe „The Walking Dead“-Fans, mögliche Spoiler voraus! Trotz eines großen Cliffhangers am Ende der vierten Staffel wurden die Macher von „The Walking Dead“ seit dem Ende recht still, was das Schicksal der Gruppe rund um Rick (Andrew Lincoln) und Co. angeht. Was wir wissen, ist, dass sich alle Charaktere zu Beginn der neusten Staffel in Terminus befinden und dort in Zugcontainern eingepfercht sind. Im Verlauf der Staffel sollen dann nicht nur Antworten darauf geliefert werden, wer die Terminiten sind und was sie wollen, sondern daneben verfolgt die Gruppe das große Ziel, sich bis nach Washington D.C. durchzuschlagen. Dort soll es in dieser blutigen Zombiewelt neue Hoffnung geben. Wie ihr in unserer Galerie sehen könnt, wird dieser neuen Hoffnung auch in den neusten Charakterpostern zu Rick Grimes, Daryl Dixon (Norman Reedus), Michonne (Danai Gurira), Carol (Melissa McBride), Glenn (Steven Yeun) und Maggie (Lauren Cohan) Rechnung getragen, denn im Hintergrund durchbricht ein helles Licht die Dunkelheit.

Bilderstrecke starten(5 Bilder)
5 Fantheorien: So wird The Walking Dead zu Ende gehen

Nachdem im Verlauf von „The Walking Dead“ oftmals das Finden eines sicheren Lagers oder einer Unterkunft im Mittelpunkt stand, haben die gezeichneten Helden nun ein neues Reiseziel im Blick, wo eine Lösung für diese Zombie-Epidemie auf sie warten soll. Fans, die sich durch das etwas monotone Suchen nach Sicherheit vielleicht etwas gelangweilt fühlten, dürften nun wieder mit einem Leuchten in den Augen vor dem Fernseher sitzen, denn es ist zu erwarten, dass die Reise nach Washington nicht ohne Folgen ablaufen wird.

Ob sich ihre Hoffnung bestätigen wird, oder eine erneute Enttäuschung auf die Gruppe wartet, dürfen wir ab dem 13. Oktober 2014 auf dem PayTV Sender FOX verfolgen, wo die neuste Folge keine 24 Stunden nach US-Ausstrahluung gezeigt wird.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung