Neben Negan und Rick hat sie wohl eine der Hauptrollen in der aktuellen Staffel von „The Walking Dead“: Wird der Oberschurke Negan gezeigt, ist der Baseballschläger „Lucille“ meist nicht weit entfernt. Erfahrt hier, woher „Lucille“ ihren Namen hat und wo ihr den Baseballschläger kaufen könnt, falls ihr z. B. selber auf der nächsten Halloween-Party als Negan gehen möchtet.

 

The Walking Dead

Facts 
The Walking Dead

Wer die erste Hälfte der achten Staffel von „The Walking Dead“ noch nicht gesehen hat, sollte an dieser Stelle vor eventuellen Spoilern gewarnt sein. Die Informationen über den Ursprung von Lucille stammen aus der Comic-Serie. Noch ist unklar, ob und inwieweit die Serienmacher die Storyline aus den Comics verfolgen werden. Auch für Fans der TV-Serie, die mit den Comics keinen Kontakt hatten, könnten sich hier daher Spoiler verbergen.

The Walking Dead: 10 Fun-Facts im Video:

The Walking Dead: 10 Fun-Facts

The Walking Dead: Woher hat Lucille ihren Namen?

Bislang wurde Negan als herzloser Bösewicht dargestellt, der sogar noch den Gouvernor aus frühen Folgen der Serie in den Schatten stellt. Einzig seiner von Stacheldraht umhüllten Lucille gegenüber zeigt er sich sehr offen und zugetan. Den Hauptauftritt hatte Lucille bereits in der ersten Folge der siebten Staffel von TWD, als unter anderem Glenn nähere Bekanntschaft mit dem harten Holz machen musste.

Bilderstrecke starten(5 Bilder)
5 Fantheorien: So wird The Walking Dead zu Ende gehen
Bildquelle: AMC
  • Einen Zusammenhang mit dem legendären Blues-Sänger B. B. King, der seine Gitarre ebenfalls „Lucille“ nannte, gibt es nicht.
  • Anhaltspunkte, wieso Negan den Baseballschläger „Lucille“ nennt, gibt es in der TV-Serie keine.
  • Anders sieht es jedoch in den Comics aus, die immerhin als Vorlage für die Serie dienen.
  • In der Miniserie „Here's Negan“ gibt es einen Rückblick auf das Leben des Bösewichts vor dem Ausbruch der Beißer-Apokalypse.

  • Hier zeigt sich, dass der hartherzige Negan eine bittere Vorgeschichte hat: Noch vor den Ereignissen in der ersten Serienepisode war Negan verheiratet mit einer Frau. Ihr Name? Richtig: Lucille.
  • Auch damals war Negan kein Musterbürger, sondern betrog seine Ehefrau. Dies änderte sich jedoch, als bei Lucille eine Krebserkrankung diagnostiziert wurde.
  • Fortan kümmerte sich Negan um seine kranke Frau, bis sie letztendlich dem Krebs erlegen ist.
  • Noch ist die „Here's Negan“-Story nicht abgeschlossen. Offen ist also, wie letztendlich der Baseballschläger in die Hände von Negan gelangt ist und woher die Stacheldrahtummantelung stammt.

Hier kann man Lucille kaufen

Wer bei der nächsten Comic-Con oder privaten Kostümparty als Negan auftauchen will oder für den „The Walking Dead“-Fan in seinem Umfeld noch das passende Geschenk braucht, kann den Baseballschläger „Lucille“ kaufen. Closeup und Saturn haben das Gerät in ihrem Sortiment. Natürlich bekommt ihr hier keinen echten Baseballschläger mit Stacheldraht, sondern eine Replik aus Kunststoff.

Hier könnt ihr Lucille kaufen:

walking-dead-lucille
Bild: AMC

An anderer Stelle haben wir 5 Theorien gesammelt, wie das Ende von The Walking Dead aussehen könnte.

The Walking Dead-Quiz: Teste dein Wissen zur Zombie-Serie

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).