Die Witcher-Serienadaption hat eine große Bürde auf sich genommen. Schließlich stehen dahinter eine Buch- und eine Spielereihe, die einige gigantische Menge an Fans begeistert haben. Nachdem schon Geralts Schauspieler bekannt gegeben wurde, folgen nun seine Ziehtochter Ciri und die mächtige Zauberin Yennefer.

 

The Witcher (Serie bei Netflix)

Facts 

Henry Cavill, der den meisten wohl als Superman in den neuen DC-Filmen bekannt sein dürfte, wird die Rolle des Geralt von Riva in der Witcher-Serienadaption von Netflix übernehmen. Nun hat der Seriengigant weitere Schauspieler bekanntgegeben, die bekannte Rollen aus Spielen und Büchern übernehmen werden.

The Witcher feiert Jubiläum: 

The Witcher Jubiläums-Trailer

Den Anfang macht Freya Allan, die Geralts Ziehtochter Ciri verkörpern wird. Allan, die mit ihren jungen 17 Jahren in die Rolle von Ciri schlüpfen wird, ist noch vergleichsweise neu im Business. Ihre größten Gig hatte sie mit der Serie „Into the Badlands“, in der sie die junge Minerva verkörperte. Ansonsten hat sie bislang nur an Kurzfilmen und Mini-TV-Serien mitgearbeitet.

Bilderstrecke starten(12 Bilder)
The Witcher: 10 Kreaturen aus der Netflix-Serie und wie gefährlich sie in den Spielen sind

In der Rolle der Yennefer, wird sich dann noch Anya Chalotra zeigen. Sie ist ebenfalls Serienschauspielerin und ist in „Wanderlust“ und „The ABC Murders“ zu sehen.

Freya Allan (links) und Anya Chalotra werden die Rollen von Ciri und Yennefer übernehmen.

Laut Netflix wird die Serienadaption von The Witcher eine Geschichte über Schicksal und Familie. Geralt wird auf Ciri und Yennefer treffen und mit ihnen die Welt bereisen. Jedoch muss der Monsterjäger immer wieder feststellen, dass die Menschen häufig die größten Bestien sind. Wann The Witcher als Serie startet, ist bislang noch nicht bekannt.