The Witcher: Wann startet Staffel 1 der Fantasy-Serie bei Netflix? – Trailer, Handlung, Cast & mehr

Thomas Kolkmann

Die erste Staffel der Netflix-Adaption von „The Witcher“ rückt immer näher. Die Dreharbeiten wurden im Mai 2019 beendet, neben einem ersten richtigen Trailer gibt es auch viele weitere Infos zur „Witcher“-Serie. Alles Wissenswerte zu „The Witcher“ Staffel 1 erfahrt ihr hier auf GIGA.

The Witcher auf Netflix: Offizieller Teaser.

Die neue „Witcher“-Serie basiert auf der erfolgreichen Buchreihe von Andrzej Sapkowski. Ähnlich wie die Spiele von „CD Projekt RED“ hält sich aber auch Netflix nicht sklavisch an die Vorlage. Allgemein gibt es deswegen einige kleinere und größere Abweichungen zwischen den Büchern, Spielen und der Netflix-Serie. Fans von Geralt, die den Hexer nur aus den Spielen kennen, müssen sich also auf einige Veränderungen bei den Menschen, Magiern und Anderlingen in den nördlichen Königreichen, Nilfgaard & Co. einstellen.

„The Witcher“ 3: Wildhunt – Game of the Year Edition bei Amazon bestellen! *

„The Witcher“ bei Netflix: Wann startet die Serie?

Einen genauen Starttermin hat Netflix noch nicht bekanntgegeben, bisher wissen wir nur, dass die erste Staffel von „The Witcher“ Ende 2019 starten soll. Angekündigt wurde die Serie bereits im Mai 2017, im September 2018 waren dann alle Drehbücher fertig und die Dreharbeiten wurden nun zwei Jahre nach der Ankündigung ebenfalls beendet, wie Showrunnerin Lauren Schmidt Hissrich (The Defenders, Daredevil) über Twitter verriet:

Insgesamt wird die erste Staffel von „The Witcher“ aus acht Episoden bestehen. Aktuell befindet sich die Serie also in der Postproduktion, wird also zurechtgeschnitten, mit Sound- und visuellen Effekten bearbeitet, in verschiedenen Sprachen vertont und mit der passenden Musikunterlegung versehen.

Wer vor der Serie noch tiefer in die Welt von Geralt abtauchen möchte, sollte sich die Pentalogie der Hexer-Saga als Buch oder Hörbuch zu Gemüte führen:

Trivia: Die neue Netflix-Serie ist übrigens nicht das erste Mal, dass der „Witcher“ auf die Leinwand kommt. 2001 kam der Film „The Hexer“ (Originaltitel: „Wiedźmin“) in die polnischen Kinos, im Jahr darauf eine 13-teilige Serie im polnischen Fernsehen. Beide haben allerdings keinen sehr guten Ruf, da sie sehr viele Abweichungen zu den Büchern aufweisen.

„The Witcher“: Welche Schauspieler sind dabei?

Darsteller Rolle Bekannt aus …
Henry Cavill Geralt „Man of Steel“, „Batman v Superman“
Freya Allan Ciri -
Anya Chalotra Yennefer „Wanderlust“, „Die Morde des Herrn ABC“
Anna Schaffer Triss „Harry Potter“, „Class“
Joey Batey Rittersporn/Dandelion/Jaskier „The White Queen“, „Knightfall“
MyAnna Buring Tissaia „Kill List“, „The Descent“
Tom Canton Filavandrel „Farming“, „Twin Peaks“
Eamon Farren Cahir „Chained“, „Wasted“
Björn Hlynur Haraldsson Eist „Trapped - Gefangen in Island“, „Fortitude“
Adam Levy Mäussack/Mousesack/Myszowór „Ich. Darf. Nicht. Schlafen.“, „Gladiator“
Jodhi May Calanthe „Der letzte Mohikaner“, „Sister My Sister“
Lars Mikkelsen Stregobor „Headhunter“, „Die Wege des Herrn“
Maciej Musial Sir Lazlo „1983“, „Rodzinka.pl“
Mimi Ndiweni Fringilla „Legend of Tarzan“, „Mr Selfridge“
Royce Pierreson Istredd „Murdered by My Boyfriend“, „Line of Duty“
Wilson Radjou-Pujalte Dara „Jamillah and Aladdin“, „Hunter Street“
Amit Shah Torque „Madame Mallory und der Duft von Curry“, „Final Score“
Therica Wilson-Read Sabrina -
Bilderstrecke starten
10 Bilder
The Witcher: Das ist die Besetzung der Netflix-Serie.

Hauptdarsteller der Serie wird Henry Cavill, der den Monsterjäger Geralt von Riva spielt. Cavill ist bislang vor allem als „Superman“ aus dem DCEU bekannt.

Eine weitere Hauptrolle ist Geralts Ziehtochter Ciri. Sie wird von der britischen Schauspielerin Freya Allan gespielt.

Netflix hat inzwischen eine ganze Reihe von weiteren Rollen bestätigt, die den Cast von „The Witcher“ abrunden. Dazu zählt beispielsweise Yennefer von Vengerberg. Die mysteriöse Zauberin und Geliebte von Geralt wird von Anya Chalotra gespielt. Jodhi May spielt Königin Calanthe und Mimi Ndiweni die nilfgaardische Zauberin Fringilla Vigo.

Natürlich darf auch Plötze, das treue Pferd von Geralt, nicht fehlen.

Was erwartet uns in der Story von „The Witcher“?

Auf Netflix gibt es bereits eine kurze Zusammenfassung der Geschichte. Dort heißt es:

„Der Hexer Geralt von Riva ist ein mutierter Monsterjäger und versucht seinen Platz in einer Welt zu finden, in der Menschen oftmals die schlimmeren Ungeheuer sind.“

Den beiden verantwortlichen Produzenten Sean Daniel and Jason Brown zufolge, folgt die Serie einer „unkonventionellen Familie, die in einer gefährlichen Welt für die Wahrheit kämpft.“

Der polnische Filmemacher Tomek Baginski and Jarek Sawko vom Special-Effects-Studio Platige Image haben sich auch schon geäußert:

„Die Bücher haben eine moralische und intellektuelle Tiefe, die die Grenzen des Genres überschreitet. Eigentlich ist es eine Geschichte über die heutige Welt und deren Herausforderungen unter dem Deckmantel einer Fantasy-Erzählung. Es ist eine Geschichte über uns alle und das Monster und den Helden in unseren Herzen.“

Baginski und Sawko waren für die CGI-Einleitungssequenzen in den Computerspielen verantwortlich und sind auch an der Netflix-Serie beteiligt. Besonders erfreulich für Fans ist sicherlich, dass der Autor der Bücher, Andrzej Sapkowski, ebenfalls mit dabei ist. Sapkowski war bekanntlich kein besonders großer Fans der „Witcher“-Spiele, bei der Serie wird er jetzt als kreativer Berater mitarbeiten. In einer Pressemitteilung sagte er:

„Ich bin sehr aufgeregt, dass Netflix meine Geschichten umsetzt und sich dabei eng an den Themen und Ideen orientiert, die ich seit mehr als 30 Jahren entwickle. Ich freue mich auf das Ergebnis unserer Zusammenarbeit und bin gespannt, wie die Figuren aus den Büchern zum Leben erweckt werden.“

Welcher The-Witcher-Charakter bist du?

The Witcher 3 ist ein richtiges Meisterwerk geworden: Diese riesige Welt - man kann einfach 100 Stunden im Spiel verbringen und es wird nicht langweilig. Vor allem Geralt überzeugt uns jedes Mal wieder, aber es gibt noch einige Charaktere mehr, die schön geschrieben wurden. Dann bleibt nur eine Frage offen: Welcher Charakter bist du eigentlich? Finde es hier heraus!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA FILM

  • Disney+ Streamingdienst: US- und Deutschland-Start, Preise, Serien und Filme

    Disney+ Streamingdienst: US- und Deutschland-Start, Preise, Serien und Filme

    Die Walt Disney Company ist schon lange nicht mehr nur die große Trickfilmschmiede aus Los Angeles. Zu dem riesigen Medienkonzern gehören unter anderem auch Pixar, Lucasfilm, die Marvel Studios und 21st Century Fox. Mit dem vielfältigen Angebot könnte man natürlich auch seinen eigenen Streamingdienst ins Leben rufen, und genau das ist mit „Disney+“ auch für 2019 geplant.
    Thomas Kolkmann 2
  • Disney+: Auf diesen Geräten wird der Streamingdienst laufen

    Disney+: Auf diesen Geräten wird der Streamingdienst laufen

    Der Start des neuen Streamingdienstes Disney+ steht in den USA, Kanada und den Niederlanden bevor. Nun hat das „Haus der Maus“ bekanntgegeben, auf welchen Geräten der Video-on-Demand-Dienst zum Start laufen wird. Natürlich können bis zum etwas späteren Deutschland-Start noch weitere Hardware hinzukommen, aber schon jetzt sollte fast jeder ein Gerät zuhause haben, mit dem er Disney+ nutzen kann.
    Thomas Kolkmann 1
* Werbung