Tote Mädchen lügen nicht Staffel 3 kommt 2019 – aber ohne Hannah

Selim Baykara

„Tote Mädchen lügen nicht“ Staffel 3 kommt. Netflix hat angekündigt, dass die beliebte Serie 2019 mit neuen Folgen fortgesetzt wird. Einziger Haken: Die bisherige Hauptdarstellerin Katherine Langford wird wohl nicht mehr als Hannah Baker mitspielen.

Schaut euch hier den ersten Teaser zur dritten Staffel an:

Tote Mädchen lügen nicht: Teaser-Trailer zur 3. Staffel.

Tote Mädchen Lügen nicht als Buch kaufen *

Die meisten Zuschauer dürften die zweite Season der erfolgreichen Netflix-Serie Tote Mädchen lügen nicht inzwischen schon gebinged haben und warten jetzt ungeduldig auf Nachschub. Und der wird auch kommen. Wie schon nach der ersten Season kündete der Streaming-Dienst jetzt relativ schnell eine weitere Season auf der offiziellen Facebook-Seite von Netflix an.

Der Beitrag sorgte für zahlreiche Kommentare, wobei sich aber längst nicht alle Fans begeistert zeigten. Nachdem schon die zweite Staffel nicht mehr ganz so begeistert aufgenommen wurde wie die Debüt-Season, ist jetzt immer öfter das böse Wort „Geldmacherei“ zu hören. Aus der Sicht von Netflix macht eine dritte Staffel natürlich aber Sinn: Erfolgreiche Formate werden verlängert, solange die Zuschauerzahlen stimmen.

Tote Mädchen lügen nicht: Staffel 3 von Netflix bestätigt

Im Interview mit Hollywood Reporter verriet Amy Powell, Chefin der Produktionsfirma Paramount TV schon vor längerem, dass man über eine Fortsetzung von Tote Mädchen lügen nicht nachgedacht hätte. Showrunner Brian Yorkey hätte sich demnach Gedanken über die Zukunft der Serie gemacht, bislang allerdings rein theoretisch. Der Showrunner könne weitere Staffeln produzieren, allerdings nur, wenn es auch inhaltlich Sinn ergäbe.

Bei Paramount heißt es, dass Brian Yorkey eigentlich zunächst keine weitere Staffel von Tote Mädchen lügen nicht machen wollte. Die Entscheidung dafür fiel erst dann, als er einen sinnvollen Einstieg in eine neue Geschichte mit neuen Charakteren gefunden hatte. Über die Handlung der neuen Folgen ist noch nichts Näheres bekannt. Allerdings wird das Setting wohl gleich bleiben: Die kalifornische Analy High School, die als Kulisse für die Liberty High School dient, wurde unlängst erneut von der Produktionsfirma gebucht.

Bis zur dritten Staffel habt ihr noch ausreichend Zeit für diese Top-Serien bei Netflix:

Bilderstrecke starten
19 Bilder
Netflix Originals: Top-Serien im Überblick.

13 Reasons Why: Season 3 ohne Hannah Baker

Auch wenn sich viele Zuschauer über die neuen Folgen freuen dürften, gibt es bereits einen Dämpfer. Die dritte Staffel von „13 Reasons Why“ (so der amerikanische Originaltitel) wird wohl ohne die Schauspielerin Katherine Langford auskommen müssen.

Im Gespräch mit Entertainment Weekly sagte sie, dass sie sich eigentlich schon am Ende der ersten Staffel innerlich von Hannah Baker verabschiedet habe. Spätestens jetzt sei aber der Zeitpunkt gekommen, offiziell „Auf Wiedersehen“ zu sagen. In den kommenden Wochen und Monaten wolle sie sich auf andere Projekte konzentrieren. Tote Mädchen lügen nicht werde aber immer ein wichtiger Teil ihres Lebens sein, schrieb sie in einem Post auf Instagram.

"Hannah…I love you…and I let you go" Those are the words I was able to say six months ago, and now can finally share with you…As most of you know @13reasonswhy was my first ever job and I am so grateful to have had the opportunity to tell Hannah's story so fully in season 1, and to be asked back for a season 2. Thankyou to @netflix @paramountpics @anoncontent , the incredible producers, creatives, cast and crew for making these last 2 years so special. And to all of you here – Thankyou for filling my life with love and light 🙏 This show will always be a special part of my life, and regardless of whether Hannah is there or not, I know that I will continue to strive to do work that is meaningful and has a positive impact – whether that be in film, music, or any other form of art. There is a lot coming up this next year, and I can't wait to share it with you 💖 #hannahbaker

Ein Beitrag geteilt von KATHERINE LANGFORD (@katherinelangford) am

Wann könnte die dritte Staffel von Tote Mädchen lügen nicht kommen?

Netflix hat bislang nur das Jahr 2019 als Veröffentlichungszeitraum angegeben. Einen konkreten Termin für die dritte Staffel von Tote Mädchen lügen nicht gibt es derzeit noch nicht. Die erste Season startete ursprünglich am 31. März 2017, die zweite Season im Mai 2018. Wenn man von diesem Rhythmus ausgeht, könnte die dritte Staffel ungefähr im Sommer oder Herbst 2019 erscheinen. Wir halten euch selbstverständlich auf dem Laufenden, sobald es neue Infos gibt.

Ist Selbstmord ein geeignetes Thema für eine Teenie-Serie?

Netflix hat viel Kritik dafür einstecken müssen, ein so schwieriges Thema wie Selbstmord als Serie umzusetzen. Allerdings gab es auch viel Zuspruch für diese Entscheidung. Was haltet ihr davon? Nehmt an unserer Umfrage teil und erfahrt, wie die anderen Leser abgestimmt haben!

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA FILM

  • Gotham Staffel 4: Alles zu Trailer, Teaser und Episoden auf ProSieben Fun

    Gotham Staffel 4: Alles zu Trailer, Teaser und Episoden auf ProSieben Fun

    Am 21. September 2017 feierte die vierte Staffel der US-amerikanischen Serie „Gotham“ ihren Release. An diesem Wochenende steht der Start der vierten Season in Deutschland bevor. Wann sehen wir Gordon, den Pinguin, Bruce und Co. hierzulande in neuen Folgen? Wir beantworten in diesem Artikel die Frage nach dem Start der vierten Staffel Gotham auf Deutsch und verraten die Episodentitel.
    Christin Richter
  • Was ist "Wanda": Wofür steht der Sponsor bei der WM 2018?

    Was ist "Wanda": Wofür steht der Sponsor bei der WM 2018?

    Die Fußball-Weltmeisterschaft 2018 ist in vollem Gange. Auch für Sponsoren ist das Sportevent ein wichtiges Ereignis. An den digitalen Werbebanden sieht man immer wieder den Namen „Wanda“. Doch wofür steht die Marke eigentlich? Wir erklären euch, was Wanda ist.
    Robert Kägler
* gesponsorter Link