Aushilfsgangster

Martin Beck

“Ocean’s 11“…mit den Angestellten eines luxuriösen New Yorker Hochhauses. Die herausfinden, dass der reichste Bewohner, Wall Street Titan Arthur Shaw (Alan Alda), zwei Milliarden Dollar geklaut hat und nun unter Hausarrest steht. Was zur Folge hat, dass die ihm von den Angestellten anvertrauten Rentengelder futsch sind.

Was tun? Na logo: Die Angestellten planen einen Einbruch in die Wohnung von Shaw. Obwohl sie natürlich keine Ahnung vom Klauen haben. Und deswegen einen dubiosen Ex-Knacki namens Slide (Eddie Murphy) zu Hilfe holen. Der die zu allem entschlossene „Gang“ mit dem nötigen „Know How“ für einen erfolgreichen Zasterklau ausstatten soll.

„Tower Heist“ ist eine turbulente Actionkomödie, die die sowieso schon ironische „Ocean’s 11“-Nummer endgültig mit dicken Lachern verziert. Die Rache des kleinen Mannes, und mittendrin ist tatsächlich Eddie Murphy, der sich hier anschickt, seine erste richtig gute Komödie des laufenden Jahrhunderts abzuliefern. Slide kommt ganz ohne kindliche Unterstützung aus und erinnert an Axel Foley („Beverly Hills Cop“) oder Reggie Hammond („Nur 48 Stunden“).

Regie bei „Tower Heist“ führt Brett Ratner, der sich ja bereits mit den drei „Rush Hour“-Filmen für rustikale Mainstreamkomödien empfohlen hat. Des weiteren scheint er ebenfalls ein Spezialist für gemischtrassige Diskussionen in parkenden Autos zu sein, denn auch hier wird wieder fleissig parliert. Zwischen Eddie Murphy und Ben Stiller. Zum Thema Panikattacken im Kindergarten.

Die erstklassige Besetzung von „Tower Heist“ komplettieren Michael Peña (“World Invasion: Battle Los Angeles“), Casey Affleck (“Ocean’s 11“), Gabourey Sidibe („Precious“), Matthew Broderick (“Godzilla“), Tea Leoni (“Bad Boys“) und Alan Alda (“M.A.S.H.“). In den deutschen Kinos wird der Film am 3. November 2011 starten.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Film

Alle Artikel zu Aushilfsgangster

  • Was wurde aus... Eddie Murphy?

    Was wurde aus... Eddie Murphy?

    Eddie Murphy - ein Lebemann, ein Alleinunterhalter, ein Künstler. Einst konnte uns der Schauspieler wunderbar unterhalten und mit seinen Komödien zum Lachen bringen. Einst war die Beteiligung von Eddie Murphy ein Kassengarant und Zuschauermagnet. Einst… doch heute? Wie ist es eigentlich um Eddie Murphy bestellt? Was wurde aus ihm?
    Philipp Schleinig 4
* Werbung