Wir haben es schon angekündigt, hier ist er nun: der neue, zweite Trailer zu „Transformers 4: Ära des Untergangs“. Dabei erfahren wir zwar auch etwas von der Handlung des Films, doch das Hauptaugenmerk liegt definitiv und unübersehbar auf der Maschinenschlacht. Diese wird besonders dann gewaltig, wenn Optimus Prime auf dem Dinobot daherreitet.

Bereits in dieser Woche konnten wir euch einen neuen TV-Clip und diverse neue Bilder zu „Transformers 4: Ära des Untergangs“  präsentieren, nun gibt es endlich das Sahnehäubchen zu bestaunen: ein neuer Trailer ist erschienen. Aber seht selbst!

"Transformers 4: Ära des Untergangs" - Trailer 2 englisch.

Wer eine Vorstellung von der Story zu „Transformers 4: Ära des Untergangs“ haben will, lauscht einfach mal den Worten von Optimus Prime: Obwohl die Autobots der Menschheit in allen drei vorangegangenen „Transformers“-Filmen geholfen, sind es nun sie, die von den Menschen gejagt werden. Das Material, aus dem die Transformers bestehen, soll vermutlich für eigene Militärzwecke genutzt werden und eine zwielichtige Regierungsabteilung steckt wohl auch dahinter. Doch eine übermächtige Bedrohung trachtet sowohl den Menschen, als auch den Autobots nach dem Leben. Notgedrungen müssen sich beide Parteien wieder zusammentun.

Dabei sind es vor allem Cade Yeager (Mark Wahlberg), dessen Tochter Tessa (Nicola Peltz) und deren Freund Shane (Jack Reynor), die mit Optimus Prime, Bumblebee und anderen (neuen) Charakteren zusammenkämpfen. Doch um den Feind zu besiegen, brauchen sie, wie Optimus Prime richtig anmerkt, eine neue Armee und reitet schnurstracks in einer doch beeindruckenden Szene auf dem Dinobot Grimlock daher. Der Trailer reiht Action-Szenen an Action-Szenen und zeigt uns als Zuschauer gleich auf, was der Mittelpunkt von „Transformers 4: Ära des Untergangs“ sein wird.

Den ersten Trailer könnt ihr euch hier nochmal ansehen:

"Transformers 4" Teaser Trailer DEUTSCH.

„Transformers 4: Ära des Untergangs“ erscheint am 17. Juli 2014 in den deutschen Kinos. Regie führte, wie auch bei den anderen Teilen, Michael Bay.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.