Nach Transformers 5: So sieht die Zukunft von Regisseur Michael Bay aus

Marek Bang 3

Krawumm! Die Dreharbeiten zu “Transformers 5: The Last Knight“ sind aktuell in vollem Gange und Regisseur Michael Bay dirigiert seine Stars um Mark Wahlberg einmal mehr durch ein heftiges Action-Gewitter. Für seine Zukunft hat sich der Meister des lauten Krawall-Kinos allerdings etwas völlig anderes vorgenommen. Wir klären euch über die Pläne des Regisseurs auf! 

Nach Transformers 5: So sieht die Zukunft von Regisseur Michael Bay aus
Bildquelle: © Paramount.

Michael Bay zierte sich lange, bis er einwilligte, noch einmal die Regie bei seinem erfolgreichen „Transformers“-Franchise zu übernehmen. Jetzt hat er zwar auf dem Regiestuhl Platz genommen, dennoch soll es laut eigenen Bekundungen das letzte Mal sein, dass er Mark Wahlberg durch die Lawinen der einstürzenden Spielsachen dirigiert.

Für seine Zukunft scheint der Filmemacher andere Pläne zu haben, wie die Kollegen von Collider berichten.

Video: verpasst nicht die wichtigsten Filmstarts 2016!

Die wichtigsten Filmstarts 2016.

Michael Bay möchte die virtuelle Realität erobern

Michael Bay plant, seinen Horizont zu erweitern und in neue Welten vorzudringen, genauer gesagt in virtuelle. Gemeinsam mit der auf Virtual Reality-Projekte spezialisierten Firma  „The Rogue Initiative“ plant der Regisseur, virtuelle Welten für seine Fans zu erschaffen, die sich vom Stil her an seinen Filmen wie „The Rock“ oder „13 Hours“ orientieren sollen.

So sollen Landschaften und Universen entstehen, die der Zuschauer in der virtuellen Welt selbst erkunden kann.

In den USA gibt es bereits Kinos mit entsprechenden Virtual-Reality-Konsolen, für die solche Projekte produziert werden. Nun stößt also auch Michael Bay in dieses Metier und wir dürfen gespannt sein, was genau wir in Zukunft zu sehen bekommen.

Michael Bay

Wenn ihr euch über den aktuellen Stand der Dreharbeiten von “Transformers 5: The Last Knight“ sowie die neusten Spekulationen und Fakten zum Film informieren möchtet, dann haben wir hier einen umfassenden Artikel zum Stand der Dinge für euch vorbereitet.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung