Tupac-Film: All Eyez On Me - Infos zum neuen Biopic - Trailer, Kinostart & Co.

Kristina Kielblock

Der biographische Tupac-Film: All Eyez On Me wird teilweise schon sehnsüchtig erwartet – für viele bleibt 2Pac auch fast 20 Jahre nach seinem Tod der beste Rapper aller Zeiten. Die Produktion ist schon seit 2011 in der Vorbereitung und nach einigen Querelen haben im Dezember letzten Jahres endlich auch die Dreharbeiten begonnen – kurz bevor die Rechte an Tupacs Musik wieder an seine Mutter Afeni Shakur gegangen wären. Aber ist der Film wirklich ein Highlight für echte Fans? 

All Eyez On Me Official Trailer 2016 Tupac Shakur Movie.

 

Der US-amerikanische Rapper 2Pac erlag am 13. September 1996 seinen Verletzungen, die ihm bei einem Mordanschlag mit diversen Schüssen zugefügt wurden. Die Aufklärung seines Todes steht noch aus, viele halten Puff Daddy für den Anstifter des Attentats und die Dokumentation Murder Rap von 2015, die ihr auf Netflix oder iTunes ansehen könnt, bestärkt diesen Verdacht.

John Singleton verweigert die Regie: Vorsicht – seine Gründe könnten die Vorfreude vernichten

Der Film, der sich mehr mit dem Leben des berühmten Rappers als mit dessen Tod auseinandersetzt, hatte vor Produktionsbeginn mit einigen Schwierigkeiten zu kämpfen. Ein besonderer Rückschlag für viele erwartungsfrohe und treue Fans war die Information, dass John Singleton doch nicht die Regie übernehmen wird. Das ist insofern tragisch, als dass dieser einen echten Bezug zu dem Rapper und bereits mit Shakur in Poetic Justice zusammengearbeitet hat. So ist die Begründung, die er im Rolling Stone für die Ablehnung des Regie-Jobs gibt, auch eher frustrierend und stimmt etwas skeptisch bezüglich der kommenden Produktion:

all-eyez-on-me das neue biopic über tupac

Der Grund, warum ich diesen Film nicht machen werde, ist, dass die beteiligten Personen nicht wirklich respektvoll mit dem Erbe von Tupac Amaru Shakur umgehen.“ Gibt es einen schlimmeren Vorwurf, den man einer solchen biographischen Verfilmung machen kann? Singleton hat allerdings angekündigt, dass er, egal wie All Eyez On Me werden wird, etwas besseres machen möchte: „Tupac war sehr viel mehr als ein Hip-Hop-Künstler, er war ein Schwarzer Mann, der von seiner Leidenschaft geführt wurde. Die größte Bedeutung hatte für ihn die Liebe zu Schwarzen Menschen und der Kultur – etwas, wovon die Leute, die jetzt diesen Film machen, gar nichts verstehen! Wie soll man einen Film über einen Mann machen, dessen Mutter man verklagt, um die Rechte zu erlangen, seine Geschichte zu erzählen.“ Weiter sagt er: „Sie haben keine wirkliche Liebe zu ‚Pac, also wird auch dieser Film nicht liebevoll gemacht sein.“ Das ist der Grund, warum Singleton nicht mehr dabei ist. Seiner Meinung nach würde auch Tupac keine Begeisterung für das Projekt zeigen und Singleton will auf jeden Fall seine eigene Produktion dagegen setzen.

Tupac-Film: Kinostart steht noch nicht fest – Infos sind rar

Nach dem großen Erfolg von Straight Outta Compton sollte die Produktion des Tupac-Biopics eigentlich beflügelt werden, aber besonders viele Informationen zum Fortschritt der Dreharbeiten sind noch nicht zu bekommen. Die Regie liegt nun bei Benny Boom, der sich bislang vor allem in der Musikvideoszene einen Namen gemacht hat. Immerhin hat auch der Film inzwischen einen Namen bekommen, ist auch ein Album- bzw. Songtitel des Rappers. Regisseur Boom ist sehr zuversichtlich, dass es ein guter Film wird und er möchte den Rapper als Person zeigen, mit seinen Ängsten & Träumen, mit Liebe & Hass. Aber die Frage ist ja, ob er davon überhaupt eine echte Ahnung hat. Vielleicht hält aber auch 2Pacs Mutter, Afeni Shakur, ihren Daumen drauf, sie ist immerhin Co-Produzentin. Der Cast bislang:

  • Demetrius Shipp Jr. als Tupac
  • Jamal Wooland als The Notorious B.I.G.
  • Danai Gurira als Afeni Shakur
  • Katerina Graham als Jada Pinkett Smith
  • Jamie Hector als Mutulu Shakur
  • Lauren Cohan als Leila Steinberg

Tupac war charismatisch und eine sehr beeindruckende und talentierte Persönlichkeit, die großen Einfluss auf ihre Generation und die folgenden genommen hat. Ein guter Film über sein Leben wäre eine Bereicherung, aber ein misslungenes Werk könnte vielen Fans das Herz brechen.

Wir werden diesen Artikel regelmäßig updaten.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA FILM

  • Spoiler-Roulette: 19 Voraussagen, die das Film-Vergnügen verderben

    Spoiler-Roulette: 19 Voraussagen, die das Film-Vergnügen verderben

    SPOILER-WARNUNG: Das Spoiler-Roulette besteht ausschließlich aus völlig wahllosen Spoilern zu unterschiedlichsten Filmen und Serien. Nur diejenigen unter auch, die absolut Spoiler-resistent, mutig genug oder auch einfach masochistisch sind, sollten sich dem Roulette stellen.
    Thomas Kolkmann
  • Relegation heute: VfB Stuttgart – 1. FC Union Berlin im Live-Stream und TV (Hinspiel)

    Relegation heute: VfB Stuttgart – 1. FC Union Berlin im Live-Stream und TV (Hinspiel)

    Die Saison 2018/19 der Fußball-Bundesliga ist eigentlich schon vorbei, der FC Bayern ist wieder Meister und das Warten auf die nächste Saison beginnt – wenn da nicht noch einige interessante Relegationsspiele wären. Der Erstligist VfB Stuttgart trifft am heutigen Donnerstagabend, den 23.05.2019, auf Union Berlin. Wir zeigen euch, wo ihr das Relegationsspiel „VfB Stuttgart – 1. FC Union Berlin“ im Live-Stream und TV...
    Robert Kägler
* Werbung