News der Woche: Twin Peaks kommt 2016 zurück!

Christoph Koch

In unserer „News der Woche“ schauen wir auf die vergangenen Tage zurück und setzen uns mit der spannendsten Neuigkeit auseinander, die ohne Zweifel die Film- und Serien-Welt bestimmt hat. In dieser Woche ganz weit oben: Das Comeback der Serie „Twin Peaks“.

News der Woche: Twin Peaks kommt 2016 zurück!

Am Montagabend war die Woche eigentlich noch ganz jung, da brach schon die News der Woche über uns herein. Altmeister David Lynch will sich noch einmal an seine selbst erschaffene Serien-Legende wagen und den damaligen Flop und heutigen Kultserien-Hit “Twin Peaks“ erneut auf den Bildschirm bringen. 25 Jahren nach der letzten Folge sollen 2016 ganze neun neue Episoden beim Sender Showtime ausgestrahlt werden. David Lynch und Mark Frost, die zusammen schon das Original erschufen, werden alle neun Folgen verwirklichen. Gemeinsam werden sie die Episoden zu Papier bringen und Lynch wird auf dem Regiestuhl Platz nehmen. Damit feiert eine der einflussreichsten Drama-Serien ihre Auferstehung.

Twin Peaks auf DVD/Blu-ray bei Amazon *

„Twin Peaks“ wurde Anfang der 90er Jahre und weit darüber hinaus ein wahrer Klassiker der Serienlandschaft. Für diejenigen unter euch, die noch nie etwas von „Twin Peaks“ gehört haben, folgt ein kurzer Abriss der rätselhaften Ereignisse. Die Serie dreht sich, grob gesagt, um einen Mordfall, bei dem die Prom-Queen Laura Palmer (Sheryl Lee) ermordet wird. FBI Special Agent Dale Cooper (Kyle Maclachlan) wird mit der Klärung des Mordfalls beauftragt und er reist in das idyllisch wirkende Städtchen Twin Peaks. Doch im Laufe der Serie offenbart die Stadt ihre dunklen Geheimnisse und es wird schnell deutlich, das hier nichts ist, wie es scheint.

 

Nach 30 Episoden flimmerte 1991 die letzte Folge „Twin Peaks“ über den Bildschirm und endete mit einem Cliff-Hanger, der Fans bis heute die Möglichkeit gibt, über einen möglichen Ausgang der Geschichte zu sinnieren. Nicht nur durch das unbefriedigende Ende blieb „Twin Peaks“ auch weit nach Staffefinale noch im Gespräch, sondern auch durch seine immer noch herausragende Originalität. „Twin Peaks“ kam damals zu einem Zeitpunkt, an dem sich der Fernsehmarkt in Amerika in einem großen Wandel befand. Im Laufe der 80er Jahre hatten sich immer mehr neue Sender entwickelt, die dem Zuschauer plötzlich eine viel größere Auswahl gaben als bisher. Die Zuschauerzahlen von ABC sanken immer weiter und so suchten sie nach einer Lösung. Die Antwort war die Serie „Twin Peaks“, die sich mit ihrem ganz eigenen Stil und der ungewöhnlichen Erzählweise von anderen TV-Shows abheben sollte. Das Ziel war es, Zuschauer anzusprechen, die Qualitätsfernsehen wollten und vielleicht nicht jeden Tag vor dem Fernseher hingen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung