VATERFREUDEN

Robert Hofmann
Kinder kriegen ist nicht schwer -- Kinder haben um so mehr! Dieser Spruch stimmt für Felix (Matthias Schweighöfer) und seine Freunde nur sehr bedingt. Norbert (Alexander Khuon) und seine Frau müssen auf die Künste der Kinderwunsch-Medizin zurückgreifen, und ihr Liebesleben Terminen und strengen medizinischen Reglements unterwerfen, während Tom (Moritz Grove) ein überzeugter, aber manchmal ziemlich überforderter Vater ist. Für Felix ist das eigentlich kein aktuelles Thema. Er hat mehr damit zu tun, dass sein nerdiger Bruder Henne (Friedrich Mücke) plötzlich vor seiner Tür steht. Um den muss er sich plötzlich kümmern, und da steht Vater werden nicht gerade auf seiner Agenda. Doch dann passiert etwas völlig Unvorhergesehenes und mit einem Mal will er nur noch wissen, ob Münchens bekannteste Sportmoderatorin Maren (Isabell Polak) auch eine gute Mutter sein könnte...

Was sind eure Topfilme 2014?

Alle Artikel zu VATERFREUDEN

  • Wir verlosen ein Fanpaket zu Matthias Schweighöfers Vaterfreuden

    Wir verlosen ein Fanpaket zu Matthias Schweighöfers Vaterfreuden

    Auch 2014 bedachte Matthias Schweighöfer die deutsche Filmlandschaft mit einem neuen Werk, bei welchem er sich als Hauptdarsteller und als Regisseur gab. In „Vaterfreuden“ zerstört ein Frettchen alle Aussichten auf Nachwuchs. Zum Glück gab es zuvor eine Samenspende. Zum Verleihstart von „Vaterfreuden“ statten wir euch mit dem nötigen Merchandise aus.
    Philipp Schleinig 5
* gesponsorter Link