Wir sind die Millers 2: Folgt die Fortsetzung mit Jennifer Aniston?

Christin Richter

Familie schweißt zusammen – in der Komödie mit der Fake-Familie werden die Millers wiederum von der versprochenen Entlohnung für ihren Drogenschmuggel und der Angst um ihr Leben zusammengehalten. Ist ein Sequel mit Jennifer Aniston und Jason Sudeikis (Kill the Boss) geplant? Wann können wir mit „Wir sind die Millers 2“ rechnen? Wir haben alle bislang bekannten Infos zum Release und Cast für euch.

In „Wir sind die Millers“ (Original: We’re the Millers) aus dem Jahr 2013 werden Drogendealer Jason Sudeikis, Stripperin Jennifer Aniston, Ausreißerin Emma Roberts und Nachbarssohn und Jungfrau Will Poulter gezwungen, als vertrauenswürdige Pseudo-Familie Marihuana von Mexiko aus in die USA zu schmuggeln. Dass es eine Fortsetzung der Komödie gibt, steht bereits fest. Einen Teaser oder gar Trailer zu Wir sind die Millers 2 gibt es allerdings noch nicht, die Dreharbeiten haben noch nicht begonnen. Sobald ein Trailer veröffentlicht wurde, findet ihr ihn hier.

Wir sind die Millers 2: Cast

Außer, dass wir als Autoren Adam Sztykiel (Stichtag) erwarten können, ist noch nichts Weiteres zur Fortsetzung und den Schauspielern für das Sequel bekannt. Es wurden noch keine Verträge unterzeichnet. Für Jennifer Aniston würde das Sequel eine Ausnahme bilden – ihre bislang einzige Teilnahme an einer Fortsetzung gab es für .

Regisseur Rawson Marshall Thurber ist aber wieder mit an Board.

Wir sind die Millers 2: Möglicher Start

Sollten die Dreharbeiten für das Warner-Bros.-Sequel noch in diesem Jahr starten, könnten wir die neuen Geschichten rund um die Scheinfamilie schon im nächsten Jahr sehen. Bislang ist das aber leider eher unwahrscheinlich. Sobald wir mehr zum Release von Wir sind die Millers 2 wissen, lest ihr es in diesem Artikel.

Wollt ihr euch den ersten Teil der Komödie jederzeit ansehen, gibt es die Blu-ray schon für unter 10 Euro. Die besten Angebote haben wir hier:

Bilderstrecke starten
23 Bilder
Die wahren Namen der Stars: 25 Schauspieler und ihre bürgerlichen Namen.

Der Erfolg von Wir sind die Millers

Die Parodie auf Indie-Filme wie „Little Miss Sunshine“ war für Hollywood ein klarer Erfolg. Die Komödie hat 37 Millionen US-Dollar gekostet (Quelle: imdb.com), spielte aber allein am Eröffnungswochenende 26 Millionen US-Dollar in den USA ein. Weltweit ließen insgesamt 270 Millionen US-Dollar die Kasse klingeln.

Wenn ihr Fan von witzig-spritzigen Komödien seid, haben wir eine Empfehlung für die Top-Komödien der letzten 10 Jahre für euch – Filme, mit denen ihr euch die Wartezeit auf die Fortsetzung der Millers versüßen könnt:

Die BESTEN Komödien der letzten 10 Jahre.

Die Erwachsenen-Comedy basierend auf dem Drogenhandel lebt vom Zusammenspiel der Schauspieler. Wie hat euch der kuriose erste Teil gefallen? Was könnte uns in der Fortsetzung „Wir sind die Millers 2“ erwarten? Schreibt es uns in die Kommentare.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA FILM

* Werbung