X-Men - Zukunft ist Vergangenheit: Diese TV-Spots heizen ein

Philipp Schleinig

Nachdem „Godzilla“ einen glanzvollen Auftritt hingelegt hat und wohl noch ein paar Wochen herumtrampeln wird, bekommt er nun ernsthafte Konkurrenz von den Mutanten. „X-Men: Zukunft ist Vergangenheit“ startet heute in den deutschen Kinos und diese zwei amerikanischen TV-Spots bringen die Vorfreude ordentlich in Fahrt.

X-Men - Zukunft ist Vergangenheit: Diese TV-Spots heizen ein

Drei Jahre ist es her, dass der letzte X-Men-Film, „X-Men: Erste Entscheidung“, in den Kinos lief. Zeit also, das Abenteuer um Wolverine (Hugh Jackman), Professor X (James McAvoy, Patrick Stewart), Magento (Michael Fassbender, Ian McKellen) und die anderen Mutanten endlich fortzusetzen! Wir waren jedenfalls absolut begeistert vom Film, was ihr nochmal in unserer Kritik zu „X-Men: Zukunft ist Vergangenheit“ nachlesen könnt, und können eine dicke Empfehlung aussprechen.

Wen das noch nicht überzeugt, schaut sich diese beiden Clips an, denn sie zeigen in 15 Sekunden, warum man sich den Film ansehen sollte:

"X-Men: Zukunft ist Vergangenheit" - Spot Spectacular.
"X-Men: Zukunft ist Vergangenheit" - Spot Epic.

Derweil haben die US-amerikanischen Filmseiten erste Hochrechnungen erstellt, die besagen, dass „X-Men: Zukunft ist Vergangenheit“ sogar einen stärkeren Start als „Godzilla“  hinlegen könnte. Wie wir euch ja bereits berichteten, waren die 93,2 Millionen Dollar, die das Monster allein in den USA einspielte, Grund genug, um das Sequel „Godzilla 2“ anzukündigen. The Hollywood Reporter berichtet, dass „X-Men: Zukunft ist Vergangenheit“ an diesem Wochenende in den USA sogar die 100 Millionen Dollar Marke knacken könnte.

Dazu: Hier gibt es die coolen Charakterposter der X-Men!

Erfolg hin oder her: Diesen Film müsst ihr euch ansehen, insofern ihr die Vorgänger auch geschaut habt. Wenn nicht, dann holt das schnell nach. Es lohnt sich!

"X-Men: Zukunft ist Vergangenheit" - Trailer deutsch.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung