Während Sony mit ihrem „The Amazing Spider-Man“-Franchise hadert und Marvel Entertainment seinen Siegeszug fortsetzt, erfreut sich die X-Men-Reihe von 20th Century Fox nach dem überaus erfolgreichen und beliebten „X-Men: Zukunft ist Vergangenheit“ großer Beliebtheit. Die Kollegen von IGN haben daher einmal alle jemals kreierten X-Men-Charaktere in einem Video-Zeitstrahl aufgeführt.

 

X-Men - Zukunft ist Vergangenheit: Trailer, Kritik, Infos

Facts 

Wenn es um die Reanimation eines Franchise geht, sollte Sony Pictures mal einen Blick auf den Konkurrenten 20th Century Fox werfen: Nach den eher schwächeren „X-Men“-Filmen wie etwa „Wolverine: Weg des Kriegers“ brachte das Studio letztes Jahr „X-Men: Zukunft ist Vergangenheit“ an den Start und erntete dafür viel Lob (auch in unserer Kritik zu „X-Men: Zukunft ist Vergangenheit“ zu lesen).

Nun laufen die Vorbereitungen für den nächsten Film, „X-Men: Apocalypse“, auf Hochtouren und mit Oscar Isaac wurde auch schon der Bösewicht gefunden. Zeit also, alle X-Men-Helden zu würdigen.

Das machen nämlich die Kollegen von IGN, die in einem sehr ansehnlichen Video sämtliche jemals geschaffene X-Men-Helden aufführen und sie zeitlich einordnen. Diese Übersicht ist nicht nur für „X-Men“-Fans ein Must-see, sondern auch für Leute, die im Comic-Universum einfach mal mitreden wollen. Doch Achtung: Auch das Ableben einiger Charaktere wird thematisiert, beziehungsweise einige Story-Entwicklungen vorweggenommen, die eventuell für die Film-Reihe noch von Bedeutung sein könnten.

So erfahren wir etwa aus dem Video, dass die ersten X-Men 1963 auf der Comic-Fläche erschienen. Das erste Team bestand damals aus Professor X, Cyclops, Iceman, Angel, Beast und Marvel Girl (besser bekannt als Jean Grey).

Oder wusstet ihr, dass die wohl bekanntesten X-Men um Wolverine, Storm und Colossus erst 1975 - also 12 Jahre nach der Erstveröffentlichung - ihre ersten Abenteuer bestreiten durften? Interessant ist dabei auch der Fakt, dass X-Men-Antagonist Max Eisenhardt/Erik Lehnsherr alias Magneto erst 1985 eingeführt wurde.

Der wohl witzigste Fun-Fact kommt am Ende: Im Mai 2014 wurde der Mutant Forgetmenot eingeführt, dessen Fähigkeit darin besteht, vergessen zu werden. Daher weilt er wohl schon sehr lange unter den X-Men, nur kann sich niemand an ihn erinnern.

Die gesamte Liste der X-Men-Charaktere findet ihr ebenfalls bei IGN unter dem Video!

Wie gut kennst du Lucifer (Staffel 1&2)?

Philipp Schleinig
Philipp Schleinig, GIGA-Experte.

Ist der Artikel hilfreich?