Citizen X (1995; Regie: Chris Gerolmo)

Wir beginnen den zweiten Teil unserer Serien Killer Visite mit einem weniger bekannten Film, dessen Sichtung sich aber mehr als lohnt. Basierend auf wahren Ereignissen inszeniert Chris Gerolmo in  „Citizen X“ die Geschichte des Serien Killers Andrei Romanowitsch Tschikatilo, der 56 Morde gestanden hat und über Jahre in der damaligen UdSSR vergeblich von der Polizei gejagt wurde. Ein Serien Killer passte schlichtweg nicht in das Weltbild der kommunistischen Sowjetunion und galt als Auswuchs der westlichen Dekadenz. Entsprechend schwierig gestalteten sich die Ermittlungen von Gerichtsmediziner Wiktor Burakow (Stephen Rea), zumal Tschikatilo als Parteimitglied ein angesehener Bürger war.

Der bedrückende Stoff wurde jüngst mit „Kind 44“ nochmals verfilmt, die Adaption mit Tom Hardy kann dem düsteren und weitaus strafferen „Citizen X“ allerdings nicht das Wasser reichen.

„Citizen X“ auf DVD/Blu-ray bei Amazon kaufen.

Sieben (1995; Regie: David Fincher)

Kommen wir nun zu „Sieben“, einem der düstersten und gelungensten Thriller der 1990er Jahre. David Fincher setzte hier ein gewaltiges Ausrufezeichen als Ausnahmeregisseur und legte einen weiteren Grundstein für seine bis heute andauernde erfolgreiche Karriere. Ein Serienmörder lässt sich auf bestialische Weise von den sieben Todsünden der katholischen Theologie inspirieren und inszeniert seine Mordopfer entsprechend ihrer Sünden, die da wären: Hochmut, Habgier, Wollust, Zorn, Völlerei, Neid und Faulheit.

Morgan Freeman gibt den Ermittler kurz vor der Rente, Brad Pitt seinen erfolgshungrigen Nachfolger. Doch bevor sich auch nur die leiseste Spur einer Bromance ihren Weg auf die Leinwand bahnen kann, schockiert uns David Fincher mit grausam inszenierten Tötungen eines Serien Killers im religiösen Wahn und der Spannungsbogen steigt gnadenlos an.

„Sieben“ auf DVD/Blu-ray bei Amazon kaufen.

sieben-trailer-deutsch-7744.mp4

American Psycho (2000; Regie: Mary Harron)

Bret Easton Ellis‘ Roman „American Psycho“ aus dem Jahr 1990 war in Deutschland einige Jahre auf dem Index und auch die Verfilmung mit Christian Bale ist harter Tobak. Investmentbanker Patrick Bateman ist auf den ersten Blick ein kühler Yuppie wie er im Börsenbuch steht, doch der Psychopath füllt die Leere in seinem Leben mit einem Blutrausch nach dem anderen. Immer stärker verfällt er seiner sadistischen Ader und die Grenze zwischen seinen beiden Leben beginnt zu schwinden. Bald mordet er auch am Tage wahllos umher und befriedigt seine Mordlust mit zunehmend mehr Opfern.

„American Psycho“ ist nicht frei von schwarzem Humor und drastischen Szenen und kann mit einem famosen Hauptdarsteller aufwarten, der sich mit dieser Rolle für größere Aufgaben in Hollywood empfehlen konnte.

„American Psycho“ auf DVD/Blu-ray bei Amazon kaufen.

american-psycho-trailer-2012-78474.mp4

Monster (2003; Regie: Patty Jenkins)

Wer sagt eigentlich, dass Psychopathen nur männlich sein dürfen und Frauen niemals zu Serien Killern mutieren dürfen? „Mad Max: Fury Road“-Furiosa Charlize Theron erspielte sich als Prostituierte Aileen Wuornos in „Monster“ den Oscar als beste weibliche Hauptdarstellerin und ist die größte Attraktion im Drama von Regisseurin Patty Jenkins.

Erzählt wird die Geschichte einer gescheiterten Existenz. Aus zerrütteten Verhältnissen stammend beginnt Aileen Wuornos früh, sich zu prostituieren und wird wegen Diebstahls und anderer Delikte mehrfach inhaftiert. Ende der 1980er Jahre lernt sie schließlich ihre Freundin Selby Wall (Christina Ricci) kennen, doch die Abwärtsspirale ist nicht mehr aufzuhalten. Nachdem Aileen Wuornos einen Freier in Notwehr tötet fällt die letzte Hemmschwelle und bald folgen weitere Opfer neuer Raubüberfälle der immer weiter mordenden Aileen Wuornos...

„Monster “ auf DVD/Blu-ray bei Amazon kaufen.

Monster - Trailer deutsch

Zodiac (2007; Regie: David Fincher)

Der „Zodiac“-Killer wurde bereits 1971 als Widersacher von „Dirty Harry“ im Film porträtiert. Hier nimmt sich „Sieben“-Regisseur David Fincher der Geschichte um eine niemals aufgeklärte Mordserie aus San Francisco an. Ende der 1960er Jahre fielen in der Bay Area fünf Menschen einem Serien Killer zum Opfer, dessen Identität bis heute ungeklärt ist. Bis in die 1970er Jahre schickte er verschlüsselte Botschaften an eine lokale Zeitschrift, dann war von dem mysteriösen Täter nichts mehr zu hören.

Wer sich anschauen möchte, wie ein eiskalter Cop mit solch einem Serien Killer umzugehen pflegt, der schaut „Dirty Harry“, wer tiefer in die Materie eintauchen möchte, dem sei David Finchers Thriller mit Robert Downey Jr. und Jake Gyllenhaal zum Abschluss unseres Serien Killer-Specials wärmstens empfohlen.

„Zodiac“ auf DVD/Blu-ray bei Amazon

Zodiac - Trailer deutsch

 

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.