1 von 22

Es ist nicht immer die beste Idee, 24 Stunden – oder 12 wache Stunden am Tag – Fernseher und PC einzuschalten und zu verfolgen, was die Welt heute zum Coronavirus zu verkünden hat. Die Situation draußen kann beängstigend sein, ebenso wie uns irgendwann drinnen die Decke auf den Kopf fallen könnte: Manchmal brauchen wir, genauso wie ihr, einfach etwas, das beruhigt, uns ablenkt und zuweilen zärtlich unseren Kopf streichelt, wenn wir uns mies fühlen.

Für den einen kann das ein kleiner Pixel-Soldat aus Age of Empires 3 sein, für den anderen ist es Marguerite aus Resident Evil 7. Was uns diese schwierigen Zeiten erleichtert, ist unterschiedlich – aber nicht so unterschiedlich, dass wir uns nicht gegenseitig inspirieren können. Welche Spiele für unsere Redaktion wie Kamillentee oder ein heißer Kakao sind, erzähle ich euch auf den nächsten Seiten. Mhm, Kakao.