1 von 21 © Semin Jun (iPhone Fold) und GIGA (Sven Kaulfuss)

Seit 2010 ist Semin Jun leitender Produktdesigner bei Cowon aus Südkorea, auch hierzulande bekannt sind und mit zahlreichen Auszeichnungen glänzen. So ganz ausgelastet scheint Jun aber nicht zu sein, denn auch abseits seines Jobs greift er zum digitalen Pinsel und zaubert sehenswerte Kreationen. Sein jüngster Streich: Das iPhone Fold. Eine beeindruckend ästhetische Interpretation eines faltbaren Apple-Handys, wenn man mich fragt.

iPhone Fold: So sollte ein faltbares Apple-Handy ausschauen

Der grundsätzliche Aufbau ist von der namensgebenden Konkurrenz bekannt. Wie auch das Samsung Galaxy Fold verfügt das iPhone Fold über zwei Displays – eines auf der Vorderseite und ein größerer, flexibler Bildschirm im Inneren des Handys. Momentan scheut Apple noch ein faltbares Handy, aber wie lange wird man dem widerstehen können? Immerhin, anders als das koreanische Vorbild scheint Juns Entwurf besser durchdacht. Da lohnt der Blick für euch, der am Ende auch noch mit zwei dazugehörigen Videos belohnt wird …