1 von 9 © pixabay.de

Obwohl sich die Nutzerbasis von Konkurrenz-Apps wie Telegram, Threema oder Signal immer weiter erhöht, ist WhatsApp auch heute noch ganz klar der Platzhirsch unter den Messenger-Diensten. Erst vor Kurzem haben die ersten Nutzer Zugriff auf den lang erwarteten Dark Mode erhalten, außerdem scheint das Thema der Werbeeinblendungen erstmal wieder vom Tisch zu sein.

Seit der Veröffentlichung im Jahr 2009 hat sich bei WhatsApp einiges getan. Während die App damals lediglich als kostenlose Alternative zur SMS herhielt, bietet sie inzwischen zahlreiche weitere Funktionen, wie das Versenden von Fotos, Videos oder Dateien, eine Story-Funktion – und sogar Anrufe können inzwischen über den Messenger getätigt werden.

Doch welche Funktionen benutzen die WhatsApp-User eigentlich am häufigsten? Zum Jahreswechsel hat der Konzern die aktuellen Zahlen mal ausgewertet und verraten, was bei den Nutzern am beliebtesten ist. Das Ergebnis hält einige Überraschungen parat.