Menu

„The Cycle“ ist viel mehr als ein Battle Royale Game

ANZEIGE (23. Oktober 2019)

Fortuna III ist als Reiseziel für Pauschaltouristen eher ungeeignet. Denn riesige Monster, ein interner Machtkampf von Megakonzernen und, nun ja, „unbeständiges“ Wetter erschweren den Aufenthalt. Prospektoren, die mit anderen Goldsuchern um wertvolle Rohstoffe auf dem Planeten wetteifern wollen, können sich jedoch in Yagers Free2Play-Shooter „The Cycle“ für den PC auf einen echten Traumurlaub freuen.

Get Rich or Die Trying

Der Titel von 50 Cents Debütalbum passt bestens auf das, was dich in The Cycle erwartet: Entweder du erfüllst innerhalb von 20 Minuten möglichst viel Quests und schaffst es rechtzeitig zum Evakuierungsschiff – oder aber der „Cycle“ befördert dich ins Jenseits: eine zyklisch wiederkehrende Störung der Atmosphäre gegen die ein Tropensturm aussieht wie Nieselwetter.

Doch nicht nur das Wetter wird dir Probleme bereiten. Flora und Fauna von Fortuna III sehen auf den ersten Blick idyllisch und einladend aus, sind dir jedoch alles andere als freundlich gesinnt. An jeder Ecke warten riesige Monster, giftige Insekten und viele weitere bizarre Kreaturen nur darauf mit einer Salve aus deinem Plasmagewehr begrüßt zu werden.

Kein reines „Battle Royale“-Game und stolz drauf

Neben Ungeheuern treiben sich noch weitere Prospektoren auf dem Planeten herum. „The Cycle“ unterscheidet sich dabei von 08/15-Vertretern des Battle Royale-Genres, denn es lässt dir weitestgehend freie Wahl, wieviel Zeit du damit verbringst, Monster umzunieten um genug Credits für die nächstbeste Knarre zu sammeln und wie du mit deinen Mitspielern umgehst.

Du kannst ihnen in deinen PvE-Missionen mit etwas Glück gänzlich aus dem Weg gehen, mit anderen Spielern spontan schlagkräftige Teams bilden oder sie auch ausschalten, wenn sie dir beim Erfüllen einer Quest in die Quere kommen. Das Resultat ist ein süchtigmachender Gameplay-Loop, den die Macher mit einem Augenzwinkern als PvEvP-Prinzip beschreiben.

Wenn du es schaffst, Fortuna III am Ende einer Runde lebend zu verlassen, regnet es als Belohnung Erfahrungspunkte sowie weitere Ressourcen, mit denen du neues Equipment freischalten und altes modifizieren kannst.

Season 1 ist gestartet

Der Zeitpunkt dem Planeten einen Besuch abzustatten, könnte gerade übrigens nicht besser sein, denn gestern ist die erste offizielle Season von „The Cycle“ mit zahlreichen neuen Inhalten gestartet. So gesellen sich zu den bisherigen Archetypen zwei weitere Charaktere dazu, die risikofreudige „Thrill Seeker“ sowie der erfahrene „Veteran“.

Hinzu kommen neue Waffen-Skins, Emotes, Melee-Waffen und tägliche, wöchentliche und seasonspezifische Herausforderungen im Fortuna Pass. Diesen sowie zusätzliche Skins und Outfits kannst du im Shop  mit Aurum freischalten, dass du auch käuflich erwerben kannst, aber keine Angst: „The Cycle“ ist zwar Free2Play, aber niemals Pay2Win.

Wenn du einen der derzeit spannendsten Multiplayer-Shooter erleben willst, statte jetzt dem Epic Games Store einen Besuch ab und buche dein One- oder, je nach Skill-Niveau, Two-Way-Ticket nach Fortuna III.

Alles zu The Cycle

the-cycle-1-rcm300x0

Plattformen

PC

Die Inhalte auf dieser Seite wurden von der Redaktion der Ströer Media BRAND VOICE in Zusammenarbeit mit Yager Development erstellt.