ANZEIGE

Valorant Agenten-Check: Ist Killjoy der stärkste neue Charakter?

10. August 2020, 10:00 Uhr

Alle Valorant-Agenten haben unterschiedliche Fähigkeiten. Je nachdem ob ihr lieber die Rolle der Offensive, Defensive oder des Team-Supports übernehmt, lohnen sich bestimmte Agenten. Wir checken für euch die größten Stärken der neuen Shooter-Heldin Killjoy und verraten, welcher Charakter für euren persönlichen Spielstil am besten geeignet ist.

Valorant bekommt als charakterbasierter 5-gegen-5-Shooter eine neue Agentin. Killjoy betritt als lässige, brillante Erfinderin die Spielewelt und hat einiges zu bieten. Mit ihr bekommt ihr neue Fähigkeiten, um eure Gegner taktisch zu überlisten und den entscheidenden Spawn für euch zu gewinnen. Jeder Valorant-Agent besitzt vier Spezialfähigkeiten – unterteilt in Wächter, Duellant, Initiator und Taktiker. Wer davon seid ihr? Wir stellen euch die coolsten Skills von Killjoy und den anderen Agenten im Detail vor.

Die neue Wächterin Killjoy

Killjoy erweitert das Agententeam als neuer, dritter Wächter. Sie gilt nicht nur als taktisch defensiv, sondern kann auch aktiv mit einigen Skills punkten. Sie ist „das Genie aus Deutschland“ und sichert das Schlachtfeld mit Leichtigkeit. Killjoy kann direkt durch Aufträge in Valorant freigeschaltet werden.

Klasse: Wächter

Fähigkeiten: Überwachen Gegner und verraten deren Position als Verteidiger. Schützen eigene Gebiete. Können Gadgets auf der Karte platzieren.

Charaktere: Sage, Cypher, Killjoy

Mit der Fähigkeit Alarmbot können Gegner via Debuff geschwächt werden. Ein unsichtbarer Bot wird dabei auf der Karte platziert und jagt automatisch jeden feindlichen Charakter, der in die Nähe kommt. Erreicht er das ausgesuchte Ziel, lässt er den Gegner für kurze Zeit doppelten Schaden erleiden. Der Alarmbot kann allerdings nur einmal pro Runde für 200 Credits aktiviert werden. Eine ähnliche Fähigkeit hat der Agent Cypher mit seinem Stolperdraht für Feinde.

Killjoys Geschützturm kann immer dann eingesetzt werden, wenn eure Gegner in Sichtweite sind. Dann schießt er in einem Bereich von 180 Grad automatisch Kugeln auf das feindliche Team – pro Kugel erhält der Gegner je nach Abstand zum Turm unterschiedliche Schadenspunkte. Mit der Fähigkeitstaste kann er wieder zurückgerufen werden.

Mit dem Nanoschwarm könnt ihr eure Gegner austricksen. Er ist wie eine Granate, die sich unsichtbar und manuell aktivieren lässt und verursacht damit viel Schaden. Feinde können schnell vernichtet werden, wenn sie innerhalb des Zündungsradius bleiben. Im Gegensatz zum Alarmbot und Geschützturm kann der Nanoschwarm aber nicht zurückgerufen werden.

Der Abriegelungs-Skill ist die ultimative Fähigkeit, die ihr nutzen könnt, wenn ihr sieben ultimative Punkte gesammelt habt. Wie eine Ausgangssperre hält er alle Gegner in einem festgelegten Radius für etwa acht Sekunden fest. Weder Waffen noch andere Fähigkeiten können dann vom gegnerischen Team genutzt werden. Der Clou dabei: Es können mehrere Sperren gebaut werden. Der Haken: Es dauert bis zur Detonation etwa 13 Sekunden, in denen die Gegner aus dem Bereich fliehen können.

Sprengstoff-Duellantin Raze

Neben den Wächtern sorgen die Duellanten mit ihren Fähigkeiten für die richtige Action. Sie brillieren im direkten Kampf und sind die Fragger im Team. Agentin Raze hat dafür zum Beispiel die Fähigkeit eines explosiven Roboters, der von Wänden abprallt und das feindliche Team verfolgt. Mit ihren Farbbomben und Sprengstoff-Gadgets gehört sie zu den offensivsten Charakteren in Valorant. Wer als Spielstil gerne angreift, findet mit Jett, Phoenix und Reyna alternative Duellanten.

Klasse: Duellanten

Fähigkeiten: Autarke Offensive. Greifen an vorderster Front an, um direkten Schaden zu verursachen.

Charaktere: Jett, Raze, Phoenix, Reyna

Super-Schütze Sova als Initiator

Keiner kommt wohl so schnell an wertvolle Intels wie Agent Sova. Er sammelt als Initiator Informationen über die Gegner und spioniert gezielt deren Schwachstellen aus. Mit seinem Schockschuss und Aufklärungsgeschoss kann er als geübter Schütze Schaden anrichten, ohne selbst entdeckt zu werden. Er sieht Gegner, ohne in deren Nähe zu sein und hilft damit dem eigenen Team für einen leichteren Angriff. Mit ihm oder Breach nehmt ihr im Spiel die Rolle des unsichtbaren, aber entscheidenden Team-Supports ein.

Klasse: Initiatoren

Fähigkeiten: Sammeln Informationen, um dem Team beim Push zu helfen. Blenden Gegner und heben deren Position aus.

Charaktere: Breach, Sova

Taktisches Gameplay mit Brimstone

Die Taktiker sind in Valorant die Klasse mit den größten Unterschieden der Agenten. Gleichzeitig verrät der Einsatz des jeweiligen Charakters meist welche Spielstrategie ein Team vorhat: Brimstone räumt als Taktiker die Wege frei und kann Bewegungen des eigenen Teams durch seine Rauchbomben verschleiern. Er sorgt dafür, dass das Team stets einen klaren Vorteil hat und sorgt als Kommandant für präzise und sichere Unterstützung. Er gilt übrigens als eine Art Lehrer für die neue Wächterin Killjoy und trägt das Armband, das sie erfunden hat. Mit Omen und Viper habt ihr noch zwei weitere Taktiker zur Auswahl: Während Omen mit seinem „finsteren Schleier“ lautlos im Schatten jagt, kann Agentin Viper eure Gegner mit giftigen Gadgets kontrollieren. Wer am liebsten taktisch spielt und sich für den Sieg lieber einen Plan überlegt, statt sofort in den Zweikampf zu stürzen, findet den größten Gefallen an diesen Charakteren.

Klasse: Taktiker (Controllers)

Fähigkeiten: Blockieren Sichtlinien und unterstützen das Team als allgemeiner Support. Ermöglichen ausgefuchste Spielzüge.

Charaktere: Omen, Brimstone, Viper        

Welcher Agent ist euer Shooter-Favorit? Passend zu eurem Spielstil gibt es auch Karten, die für bestimmte Agenten besonders gut geeignet sind. Die dazu passenden Tipps und Callouts erfahrt ihr direkt im Valorant Map Guide zu Bind, Haven, Split und Ascent auf Spieletipps. Valorant könnt ihr jetzt kostenlos für euren PC herunterladen und sofort spielen.

Die Inhalte auf dieser Seite wurden von der Redaktion der Ströer Content Group Brand Solutions in Zusammenarbeit mit Riot Games erstellt.