Lootchest: Die monatliche Überraschung für Gamer und Geeks (+Gewinnspiel)

Sascha Lillpopp 61

In den USA längst fester Bestandteil der Gamingszene, suchte man hier bisher vergebens nach den Truhen voller „Epic-Stuff“. Doch seit kurzem gibt es endlich auch hierzulande eine Truppe, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, uns jeden Monat aufs Neue zu überraschen.

Es hatte schon ein wenig was von kindlicher Freude, als ich vor kurzem beim sinnlosen Rumsurfen auf die „Lootchest“ gestoßen bin. Lange genug hatte ich versucht den „Epic Stuff in der Box“ zu importieren, leider immer erfolglos.
Darum bin froh, dass sich mit Lootchest ein Start-Up bereit erklärt, den von vielen lang ersehnten Service nach Deutschland zu bringen.

Nils Bartels, Mitbegründer des Unternehmens, über die Lootchest:
“Wir sind froh mit Lootchest eine Dienstleistung anbieten zu können, die wir seit langer Zeit in Deutschland vermissen. Wir freuen uns darauf, unseren Kunden die bestmöglichen Gaming- und Geekprodukte liefern zu können.“

Spaß, Spannung und Nerdgasm

Aber was ist eine Lootchest überhaupt? Lootchest ist eine Box, in der sich kleinere und größere Gadgets rund um das Thema Gaming, Comic, Film und co. befinden. Diese kommt einzeln oder im Abo monatlich zu euch nach Hause.

Was für „Loot“ sich genau in den „Chests“ befindet ist bis zum Öffnen der Box ungewiss, denn die Überraschung ist Teil der Idee. Das Angebot reicht von TMNT T-Shirts über Pop-Vinyl-Figuren bis hin zum Supermario-Flaschenöffner oder Yoda-Weingummi. In den meisten Fällen Dinge, die man als „Privatperson“ so nicht bekommt oder, wenn überhaupt dann nur mühselig via Import.

Angst davor zu haben, dass es sich nicht „lohnt“, braucht ihr meines Erachtens aber nicht. Klar gefällt nicht immer jedem alles, doch bei einem Preis von ca. 20 € und einem Warenwert von über 40 € pro Box, solltet ihr auch als Pragmatiker auf eure Kosten kommen.

Darüber hinaus wird unter allen Lootchest-Abonnenten immer mal eine „Legendary Lootchest“ verlost. Diese bekommt ihr dann anstelle der Standardbox zugesandt und enthält Waren im Wert von über 200 €.

„In der heutigen Zeit bekommt man vieles direkt und Zeit für Spannungsaufbau. Mit Lootchest haben die Leute etwas dass nicht via Direkt-Download zu bekommen ist und man monatlich mit Aufregung erwartet!“, so Nils Bartels.

Und das funktioniert, denn mit Spannung erwartete auch ich meine erste Lootchest, in welcher ich auf Dinge gestoßen bin, die mir so nicht in den Sinn gekommen wären, aber jetzt Stolz bei mir im Regal stehen… oder in meinem Magen liegen.

Looten ist Cult

In den Staaten ist bereits ein wahrer Cult um die Boxen entstanden. Jeden Monat zelebrieren Tausende das öffnen des Überraschungspakets, darunter z.b YouTube-Größen wie Boogie2988.

Ob sich das „looten“ auch hierzulande durchsetzten wird bleibt abzuwarten.
Aber wenn auch ihr mit looten starten wollt, könnt ihr damit beginnen.
Die Boxen gibt es einzeln oder im 3- bzw. 6-Monatsabo und Kosten euch 19,95 - 24,95 €, je nachdem ob und für welches Abo Ihr Euch entscheidet.
Bekommen werdet Ihr Eure Truhe dann zum jeweils 15. des Folgemonats.

Das Gewinnspiel:
Zu guter letzt hab ihr jetzt die Chance eine eine Lootchest zu gewinnen. Wie gewohnt verlosen wir eine der Überraschungsboxen unter allen Kommentaren.
Solltet ihr nicht die oder der glückliche Gewinner/in sein besteht dennoch die Chance zu sparen. Es gibt 10% Rabatt für euere erste Lootchest mit dem Rabatcode „giga.de“.(Gültig bis 30.06.2014)

Mehr Infos zu Lootchest findet ihr unter und auf der Lootchest Facebook-Page

x-blog-mehr-teaser

Mehr von mir gibt es in meinem X-BLOG hier auf GIGA! Folgt mir bei Twitter, YouTube und Facebook um stets über Neues informiert zu sein!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung