Google Glass erhält offizielle Play Music-Unterstützung - Stereo-Ohrhörer verfügbar!

Johannes Kneussel 1

Bastler nutzen Google Play Music auf der Google Glass schon ungefähr einen Monat. So lange konnte man die App nämlich manuell bereits auf der Brille installieren. Jetzt ist Play Music endlich offiziell verfügbar. Und Stereo-Ohrhörer kann man sich gleich dazu kaufen!

Die Google Glass hat seit ihrer Verfügbarkeit (für einen kleinen Kreis) das Problem gehabt, dass relativ wenige Apps verfügbar waren. Google ändert diesen Missstand aber nach und nach. Jetzt ist auch die Google Play Music App offiziell erhältlich. Auch dies dürfte wieder nur ein kleiner Schritt in der Liste der vielen Neuerungen sein. Es bringt Google Glass aber sicherlich ein Stück näher zu dem, was es eigentlich sein will: die ultimative Hilfestellung für den Alltag.

Falls ihr schon eine Google Glass besitzt: Die Installation ist sehr einfach. Einfach in die Glassware-Sektion wechseln und den Schalter bei Google Play Music auf An stellen. Falls ihr die App bereits installiert habt, müsst ihr diese erst deinstallieren (über ADB), bevor ihr sie in Glassware aktivieren könnt.

Bilderstrecke starten(15 Bilder)
iPhone für die Augen: Konzept „Apple Lens“ schickt dich in die erweiterte Realität

Praktisch: Wenn man die Brille von der Nase nimmt oder ein Sprachkommando gibt, wird in dieser Zeit die Wiedergabe unterbrochen. Überhaupt nicht praktisch: Während Musik abgespielt wird, bleibt der Bildschirm aktiv und frisst die kurze Akkulaufzeit noch weiter auf.

Ohrhörer für 85 Dollar

Wie bereits vermutet, gibt es auch neue Stereo-Ohrhörer. Leider sind diese mit einem Preis von 85 Dollar alles andere als billig. Google selbst bietet aber momentan die einzigen Ohrhörer an, die an die besonderen Anforderungen der Google Glass angepasst sind. Wenn Glass aber frei verfügbar ist, könnte sich dies ändern.

Google Play Musik ist zwar erst die dritte App von Google, die auf der Brille installierbar ist (nach Field Trip und Google Now), die Wahl ist aber sicherlich nicht die schlechteste, da es bestimmt Spaß macht, mit Play Music auf der Google Glass herumzuspielen. Bleibt nur zu hoffen, dass das Team Glass von Google die Funktionalität der Brille weiterhin erweitert.

Google Glass.
Quelle: Android Police

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung