Google Glass: Firmware-Quellcode zeigt neue Funktionen auf

Martin Malischek

Oft verrät ein Blick in den Quellcode einer neuen Firmware, welche Funktionen mit einem Update kommen werden. So auch bei dem Update auf die aktuellste Firmware XE10 für Googles smarte Brille - der Google Glass.

Die Jungs von Android Police haben das aktuelle Update auseinander genommen und einige interessante, bisher unbekannte Features gefunden:

Neuerungen der Glassvoice.apk:

Bilderstrecke starten(15 Bilder)
iPhone für die Augen: Konzept „Apple Lens“ schickt dich in die erweiterte Realität

Um Googles Brille in den Bereitschaftsmodus zu setzen reicht der Befehl ‚Ok ,Glass‘. Von dort aus steuert man sozusagen das Hauptmenü der Brille an. Die neue Firmware hat für die hierfür zuständige Glassvoice.apk folgende neue Befehle in Petto:

  • Add a Calendar Event
  • Call Me A Car
  • Capture a Panorama
  • Check Me In
  • Create a 3D Model
  • Find a Recipe
  • Learn A Song
  • Play a Game
  • Play Music
  • Record a Recipe
  • Remind Me To
  • Show a Compass
  • Start a Bike Ride
  • Start a Round of Golf
  • Start a Run
  • Translate This
  • Tune an Instrument

Die neuen Funktionen kurz erklärt:

Auch wenn die meisten Befehle doch recht eindeutig sein dürften, gehen wir nochmal auf den ein oder anderen ein, der etwas Erklärungs- oder Spekulationsbedarf mit sich bringt:

‚Call Me A Car‘:

Hier gilt es zu vermuten, dass ihr euch mit diesem Sprachbefehl entweder ein Taxi ruft oder angezeigt bekommt wo das nächste Auto zum Ausleihen bereitsteht, welches verschiedene Leasingfirmen in der Stadt anbieten.

‚Check Me In‘:

Hier ist nicht etwa das Einchecken in ein Hotel gemeint, sondern die Foursquare-User unter euch wissen, dass ihr euch wohl damit an einem bestimmten Ort einchecken könnt, an dem ihr euch gerade befindet.

‚Create a 3d Model‘:

Bei dieser Funktion kann man nur spekulieren um was es sich handelt. Vielleicht lassen sich hierbei 3D-Modelle von Gegenständen in der Umgebung erstellen.

‚Find a Recipe/Record a Recipe‘:

Auch wenn diese Funktion sehr nebensächlich scheint, könnte sie doch sehr praktisch sein. Denn wie ungünstig ist es, mit einem ausgedruckten Rezept zu kochen. Wäre doch viel schöner es immer vor Augen zu haben ohne, dass es von einem ins andere Eck wandert. Mit ‚Record a Recipe ist wohl die Funktion gemeint, sein eigenes Rezept auf die Android-App KitchMe hochzuladen.

‚Play a Game‘:

Kommt hier wirklich Augmented Reality zum Einsatz? Wäre sehr genial.

‚Start a ‘:

Jetzt wird es sportlich. Mit diesen Befehlen werden die Google Glasses wohl die dazu passende App für’s Laufen, Radfahren oder eine Partie Golf öffnen.

‚Translate this‘:

Hierbei muss ich an das neue Aquos Phone 302SH Xx von Sharp denken (das es wohl leider nicht nach Deutschland/Europa schaffen wird), bei dem ich die Funktion gesehen habe Schrift im Bild direkt übersetzen und auch einfügen lassen kann. Sollte Google das so umsetzen wird jeder Ort der Erde zumindest Schrifttechnisch muttersprachlich.

Zusätzlich sollen unsere Augen eine weitaus größere Rolle bei der Bedienung spielen als das bisher der Fall ist. Wir sind gespannt, wie Google das umsetzen wird. Außerdem lassen sich nicht nur mit einem Augenzwinkern (beispielsweise als Auslöser zum Schießen eines Fotos), sondern auch mit zweimal Zwinkern Befehle ausführen. Welche das jedoch sind, ist noch nicht bekannt.

Was das Firmware-Update verspricht, lässt also auf Großes hoffen.

Quelle: mobilegeeks

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung