Google Glass kommt jetzt von Designern und ist immer noch sehr teuer

Kamal Nicholas 1

Es gibt viele Technologien, an denen sich die Gemüter scheiden. Dazu zählt auch Googles Glass. Mit dem aktuellsten Design sollen nun offenbar auch modisch Interessierte deutlicher angesprochen werden. Ob das gelingt ist jedem selbst überlassen.

Google Glass kommt jetzt von Designern und ist immer noch sehr teuer

Ich als Brillenträger weiß, wie wichtig das richtige Gestell ist. Immerhin hat man das Ding die ganze Zeit im Gesicht. Das originale Design der Google Glass finde ich ok, allerdings handelt es sich dabei um eine Brille, die ich selbst nicht tragen würde. Generell bin ich aber bisher noch immer nicht von Googles intelligenter Brille überzeugt, was weniger an deren Gestaltung, sondern an dem Gedanken dahinter liegt: Ich will einfach keine Kamera plus Mini-Bildschirm im Gesicht haben, um ständig auf virtuelle Inhalte zurückzugreifen.

Die neueste Kreation der Google Glass stammt von der Designerin Diane Von Fürstenberg (DVF) und richten sich vor allem an eine weibliche Zielgruppe, die sich neben einer schönen Optik auch für die neuste Technologie interessiert. Und Diane scheint die Brille ja zu lieben (aber wenn man in Amerika ein Produkt promoten möchte, das man selbst geschaffen hat, ist Liebe zu diesem ja grundsätzlich eine Voraussetzung).

Wer also 1.800 Dollar übrig hat und sich selbst (oder seiner Freundin/Frau/Mutter/Tochter) ein Geschenk zukommen lassen möchte, kann sich das ja überlegen. Im Bündel enthalten ist außerdem auch eine DVF-Google-Sonnen-Glass. Ein richtiges Schnäppchen! Allerdings wird die Brille nur in den USA verschickt, um an euer eigenes Paar zu kommen, müsst ihr also jemanden in den USA kennen, an den das Päckchen geschickt werden kann.


Die Diane von Fürstenberg Google Glass gibt es in verschiedenen Farben und Tönungen, damit ihr auch wisst, wie diese getragen wird, hier noch eine fantastische Erläuterung:
DVF-Google-Glass-11

 

Quelle: Net-A-Porter via TechCrunch

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* gesponsorter Link