Google Glass Update: Fotos jetzt per Zwinkern schießen & iOS-App

Martin Malischek 2

Datenschützern dürfte das Firmware-Update der ohnehin schon umstrittenen Google-Brille nicht gefallen: Jetzt lassen sich auch Bilder per Augenzwinkern mit der Brille aufnehmen, also beinahe unbemerkt. Auch ein Lockscreen wurde integriert, sowie die iOS-Version der Google Glass-App angekündigt, mit der sich die Brille steuern lässt.

Google Glass Update: Fotos jetzt per Zwinkern schießen & iOS-App

Das Update, das auf den Namen XE12 hört, bringt einige interessante Features mit sich. Möchtet ihr eure Brille vor fremden Blicken schützen, könnt ihr jetzt einen Sperrbildschirm einrichten, der sich über Wisch- und Tippgesten am Brillengestell entsperren lässt.

Google Glass: Bilder lassen sich auch mit ausgeschaltetem Display aufnehmen

Außerdem lassen sich nun Fotos auch ohne „Okay Google Glass, take a picture“ aufnehmen: Ein Zwinkern reicht und das Bild ist geschossen. Das Aufnehmen von Fotos soll auch mit ausgeschaltetem Display funktionieren. Google sorgt aber erboßten Datenschützern vor, denn diese Funktion sei ein „experimentelles Feature“ und könnte einfach so wieder verschwinden, wie es eingeführt wurde.

Bilderstrecke starten
15 Bilder
Wunschkonzert: 15 Produkte, die es von Apple noch nicht gibt.

iOS-App erscheint bald bei iTunes

Auch an eine App für das iPhone & iPad hat der Suchmaschinenriese gedacht: Die App für die Google-Brille soll bald auch in iTunes verfügbar sein. Mit dieser lassen sich verschiedene Einstellungen an der Brille vornehmen und auch W-Lan-Einstellungen setzen.

Quelle: heise

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* gesponsorter Link