Eassee 3D Upgrade-Kit für iPhone (Test): Gadget der Woche

Sebastian Trepesch 13

Können wir jetzt endlich Avatar, Spiderman, Michael Jackson-Videos und Asiaten-Pornos auf dem iPhone in 3D sehen? Seit kurzem gibt es ein 3D-Upgrade-Kit für das iPhone 4 und 4S. Brille wird für die dreidimensionale Darstellung nicht benötigt. Funktioniert das? Wir haben es ausprobiert.

Viele technische Fortschritte hat die Pornoindustrie ordentlich angekurbelt (VHS, Internet, Blu-ray), erinnert mich mein Chef. Wahrscheinlich alsbald auch die 3D-Technologie? Test des Eassee-Kits für iPhone (bei im Vertrieb) also unter „realen“ Bedingungen: 3D-Folie auf das iPhone-Display geklebt, Pornoclip in die App geladen. Kommt die weibliche Oberweite nun fast spürbar aus dem Bildschirm heraus?

(Die 2D-Bilder hier auf GIGA können den Effekt natürlich nicht darstellen.)

Der 3D-Eindruck auf dem iPhone

Die 3D-Darstellung ist je nach Material deutlich zu erkennen – ohne Brille. Hinter den gewünschten Themen- beziehungsweise Videonamen setzt man auf Google den Vermerk „3D side by side“. Die Suchmaschine spukt zahlreiche Trailer und Filme aus. Auch auf Youtube gibt es zahlreiche Clips im passenden Format. Besonders zu empfehlen:

In normaler Ansicht sieht man zwei fast identische Bilder nebeneinander. Die App verrechtet das Material, und durch die Folie werden die Augen mit den beiden unterschiedlichen Darstellungen versorgt.

Die Meinungen in der GIGA-Redaktion sind fast alle sehr positiv: Deutliche 3D-Darstellung ist zu sehen, auch aus leichter Entfernung. An Nintendo 3DS oder Android-Geräte mit fest verbauten 3D-Displays kommt das iPhone-Kit allerdings nicht heran. Zudem ist oft eine leichte Unschärfe zu sehen. Kann auch sein, dass wir die Folie nicht exakt genug kalibrieren konnten.

3D-Upgrade-Kit für iPhone: Lieferumfang

Zu dem 3D-Kit gehören die Lentikular-Folie mit Bastelunterstützung, zwei kleine Putztücher, ein Schaber zum Entfernen von Luftbläschen und die Bedienungsanleitung.

Die notwendigen Apps können aus dem App Store geladen werden:

Bastelei: Nichts für Grobmotoriker

Vor dem 3D-Vergnügen brauchst man Fingerspitzengefühl. Es reicht nämlich nicht, die Folie einfach auf das iPhone zu kleben – sie muss exakt ausgerichtet werden. Als Referenz dient nicht das Handy, sondern das Testbild der App.

Die Anleitung beschreibt Schritt für Schritt, wie man am besten vorgeht. Der Vorgang ist durchdacht, aber nicht ganz ohne: es geht wirklich im Millimeterarbeit. Andernfalls ist das 3D-Erlebnis deutlich geschmälert.

Die Folie lässt sie sich offiziell nicht mehrmals verwenden. Das haben wir natürlich gleich ausprobiert, und es ist in der Tat schwierig, die Folie auf einem zweiten Handy aufzukleben oder einfach noch einmal zur Korrektur neu auszurichten. Ohne Fussel auf dem Display ist das fast nicht möglich.

-> Zeit und einen staubfreien Arbeitsplatz nehmen!

3D-Kit für iPhone im Überblick

Mit dem 3D-Kit von Eassee kommen also auch wir iPhone-Besitzer in den 3D-Genuss. Folien für iPad und Mac sollen folgen.

Vorteile
+ Der 3D-Eindruck überzeugt, wenngleich er nicht so gut wie bei Nintendo 3DS und Co ist.
+ Youtube-Videos können genauso wie lokal gespeicherte Filme angesehen werden.
+ Auch „Wackelfotos“ können selbst erstellt und betrachtet werden.

Nachteile
- Die Folie lässt sich nicht mehrmals verwenden.
- 3D-Filme in HD-Auflösung laufen mit der App PicassoMovie sogar auf dem leistungsfähigen iPhone 4S meist nicht flüssig.
- Die Displayauflösung des iPhone 4(S) sinkt auch für alle normalen Apps deutlich, der subjektive Eindruck übertrifft aber leicht die Qualität des iPhone 3GS.
- Zudem flimmert der Bildschirm leicht.

Die Nachteile sind also erheblich. Dennoch ist das 3D-Kit für iPhone ein Gadget mit fast garantiertem „Oho“-Effekt. Wer neidisch auf HTC Evo 3D ist oder einfach etwas angeben möchte, probiere das 3D-Kit aus – unser Gadget der Woche!

Vielleicht aber doch besser auf hochwertige Trailer als auf schmutzige Pornoclips zurückgreifen…

Arktis hat das . Unsere Vermarktung hat einen Deal ausgehandelt: Mit dem Gutschein-Code iPhone3D gibt es für unsere Leser bei Arktis zur Zeit 5 Euro Rabatt!

Vielen Dank an Arktis für das Testexemplar!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung