Die Präsentation des neuen MacBook Pro brachte gleichzeitig unter anderem ein aktuell exklusives Feature für das Pro-Notebook: Die Touch Bar. Wie ein Magic Keyboard mit dem OLED-Streifen aussehen könnte, zeigen einige Konzeptbilder.

Der reddit-Nutzer Hazza42 veröffentlichte im Apple-Forum drei Bilder, die zeigen, wie seiner Meinung nach ein Magic Keyboard mit Touch Bar aussehen könnte.

Die Bilder zeigen eine Tastatur mit schwarzen Tasten, welche anscheinend noch im alten Chiclet-Style daher kommen, und fehlenden Funktionstasten. Stattdessen ist ganz oben, wie schon beim MacBook Pro, die Touch Bar auf voller länge der Full-Size-Tastatur verbaut.

Der Touch-ID-Sensor ist im Konzept vollständig ins Display integriert. Die virtuelle Escape-Taste wird im Beispiel am klassischen Ort, ganz links und damit ohne Einrückung, angezeigt.

Das Keyboard ist eine kabellose Variante, an der Rückseite ist lediglich der Anschluss für ein Lightning-Kabel vorhanden. Wie lange die Akkulaufzeit einer derartigen kabellosen Tastatur ist, kann nur vermutet werden.

Es ist denkbar, dass Apple ein derartiges Magic Keyboard mit Touch Bar zeitgleich mit einem neuen iMac oder Mac Pro präsentieren könnte. Ob jedoch Touch ID, aufgrund von möglichen Sicherheitsbedenken, in einem externen Keyboard vorhanden sein wird, ist fraglich.

Auch der Preis dürfte deutlich über dem des derzeit bekannten Magic Keyboard liegen. Dieser beträgt schon heute recht stolze .

Quelle: reddit

MacBook Pro (2016) bei Apple

Test: MacBook Pro 13 Zoll von 2016.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.