Thunderbolt 3: Intel verkündet kostenlose Lizenz und Integration in CPUs

Florian Matthey

Thunderbolt soll in der dritten Generation endlich der Durchbruch gelingen: Dass sich Thunderbolt 3 in den USB-C-Anschluss integrieren lässt, war ein wichtiger Schritt. Jetzt will Intel Thunderbolt 3 in CPUs integrieren und kostenlose Lizenzen anbieten.

Intel hat angekündigt, nächstes Jahr die Spezifikationen von Thunderbolt 3 öffentlich zugänglich machen und die Technologie ohne Gebühren lizenzieren zu wollen. Dadurch wird Intel zwar nicht mehr an allen Thunderbolt-3-Geräten mitverdienen. Dafür wird sich der Standard deutlich schneller verbreiten können, da die Integration von Thunderbolt 3 für PC-Hersteller deutlich günstiger wird.

MacBook Pro 2016: Touch Bar im Test.

Der vielleicht noch wichtigere Schritt, den Intel angekündigt hat, ist aber die Integration des Thunderbolt-3-Controllers in die Intel-Chips selbst: Dadurch werden Hersteller auf dem Motherboard beziehungsweise Logic Board nicht mehr einen zusätzlichen Controller für die Schnittstelle verbauen müssen. Das spart – ein wenig – Platz, vor allem aber Geld und auch Energie: Der zusätzliche Stromverbrauch für Thunderbolt 3 würde entfallen.

Bilderstrecke starten(14 Bilder)
13 Anschlüsse die wir einst liebten: Die Totgeweihten grüßen uns aus der Gruft

In welcher Generation der Intel-Chips es mit der Thunderbolt-3-Integration soweit sein wird, hat Intel noch nicht verraten. Bis dahin dürfte sich die Technologie aber durch den Schritt bei der Lizenzierung schneller verbreiten können als bisher.

Ein Hersteller, der Thunderbolt auch in den ersten beiden Generationen von Anfang an unterstützte, ist Apple: Die vielleicht bekanntesten Thunderbolt-3-Geräte snd die aktuellen Modelle des MacBook Pro. Kein Wunder, dass sich auch Apple selbst in der Intel-Pressemitteilung zu Wort meldet: Dan Riccio, Apples Senior Vice President für Hardware Engineering, erklärt, dass Apple Intels Entscheidung, Thunderbolt in CPUs zu integrieren und es für den Rest der Branche zu öffnen, ausdrücklich lobe.

Quelle: Intel via Mac Rumors

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung