Apple TV als Spiele-Konsole mit Bluetooth-Gamepads und tiefer Siri-Integration

Holger Eilhard 26

Die Berichte rund um Apples kommendes Event in San Francisco reißen nicht ab. So soll sich Apples neuer Hockey-Puck ausgezeichnet zum Spielen eignen, während mit Hilfe von Siri fast alle Aspekte von Apple TV gesteuert werden können.

Apple TV als Spiele-Konsole mit Bluetooth-Gamepads und tiefer Siri-Integration

Wieder einmal ist es Mark Gurman von 9to5Mac, der von seinen Quellen detaillierte Infos erhalten hat. So gibt es nun neue Informationen zur vierten Apple-TV-Generation, die als Konkurrenz zu dedizierten Spielekonsolen wie der Xbox, PlayStation und Wii um Spieler buhlen soll.

Dank der neuen Fernbedienung und dem integrierten App Store für Apple TV wird es in Zukunft möglich sein, Spiele direkt auf der kleinen Box zu installieren und zu spielen.

Wie Apple bereits in der Ankündigung des Events für den 9. September hat durchklingen lassen, wird auch Siri eine wichtige Rolle spielen. So soll die Fernbedienung neben einem Home-Button auch einen eigenen Knopf zum Aufruf des Assistenten besitzen. Laut einer Quelle soll der neue Apple TV annähernd vollständig mit Hilfe von Siri gesteuert werden können.

Laut 9to5Mac soll die Fernbedienung, wie beim derzeit noch aktuellen Modell, herkömmliche Batterien verwenden. Ein regelmäßiges Aufladen wie beim iPhone oder iPad soll nicht angedacht sein.

Im Gegensatz zur derzeitigen Remote soll Apple aber nicht länger auf Infrarot-Signale setzen, sondern vielmehr der Kurzstreckenfunk Bluetooth verwenden. Eine Sensor-Bar, wie sie etwa bei Nintendos Wii nutzt, sei unwahrscheinlich.

Dank dem Einsatz von Bluetooth 4.2, sollen auch eigenständige Gamepads mit Apple TV genutzt werden können. Gab es in der Vergangenheit Kritik an den Preisen und Features der bereits existierenden Controller, könnte sich dies mit der Vorstellung des neuen Apple TV nun ändern.

Die Vorstellung der vierten Apple-TV-Generation wird – neben dem iPhone 6s und iPhone 6s Plus – für den 9. September erwartet. Wir werden live vor Ort sein und aus San Francisco von den Neuerungen aus dem Hause Apple berichten.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* gesponsorter Link