Nachdem Apple erst gestern mit tvOS 9.1 für Apple TV die altbekannte Remote-App wiederbelebt hatte, kündigte Apples Eddy Cue nun neue Funktionen für die App an.

 

Apple TV 4. Generation

Facts 
Apple TV 4. Generation

Im Gespräch mit Eddy Cue, Apples SVP of Internet Software and Services, konnte BuzzFeed herausfinden, dass man bei Apple an einer Erweiterung der Fähigkeiten der Remote-App arbeite.

So soll die App in Zukunft dieselben Funktionen bieten, wie von der Siri Remote bekannt, die dem jüngsten Apple TV beiliegt. Das bedeutet, dass man dann auch unter anderem mit dem iPhone die Sprachsuche im Apple TV nutzen können wird.

Bilderstrecke starten(20 Bilder)
Apple TV+: Alle Serien & Filme des neuen Streamingsdienstes in der Übersicht

Apple hofft, so Cue, dass man das Update der App in der ersten Jahreshälfte 2016 veröffentlichen kann.

Die Remote-App war zunächst inkompatibel mit dem Apple TV der vierten Generation. Erst mit dem gestrigen Update auf tvOS 9.1 kann die kleine Set-Top-Box nun auch wieder mit Hilfe der kostenlosen iOS-App gesteuert werden.

iTunes Remote

iTunes Remote

Entwickler: Apple

Bedienung des Apple TV mit Siri Remote:

Bedienung des Apple TV mit Siri Remote

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).