Erneut Gerüchte um Apple-eigene Exklusiv-Serien fürs Apple TV

Florian Matthey 3

Erneut macht das Gerücht die Runde, dass Apple in Zukunft wie Netflix und Amazon eigene Fernsehserien produzieren möchte. Die jüngste Meldung wird allerdings deutlich konkreter.

Erneut Gerüchte um Apple-eigene Exklusiv-Serien fürs Apple TV

Fast Company widmet sich in einem ausführlichen Artikel den Fernseh-Ambitionen von Apple, Alibaba, Facebook, Google und Apple. Apple sei aktuell damit beschäftigt, Top-Talente für die Produktion eigener Inhalte zu gewinnen. Auf dem letztjährigen Sundance Film Festival habe Apple eine nur für Eingeladene zugängliche „iTunes Lounge“ betrieben, zu der „Filmemacher, Produzenten und andere Talente“ Zutritt bekamen.

In der darauffolgenden Woche seien Apple-Manager nach Los Angeles gereist, um sich mit Branchenvertretern über eigene Inhalte zu unterhalten. Diese könnte das Unternehmen über eine „Exklusiv“-App fürs Apple TV vertreiben. Apples Ziel sei es, durch Fernsehserien, die nur auf Apples eigenen Geräten zugänglich sind, neue Kunden zu gewinnen. Aktuell seien die Pläne aber noch nicht sehr weit fortgeschritten.

Dass Apple selbst Fernsehsendungen produzieren könnte ist kein neues Gerücht. Tatsächlich hat Apple selbst sogar schon eine Sendung angekündigt – dabei scheint es sich aber um eine Art „Dauerwerbesendung“ mit Geschichten zu Apps und über App-Entwicklern zu handeln. Die Idee, Geräte wie das Apple TV aufgrund von Exklusiv-Inhalten attraktiver zu machen, ist allerdings nicht neu – dies würde sehr gut zu Apples allgemeiner Strategie passen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung